Der einfachste Schokoladenkuchen der Welt…

… oder auch backen für Faule

Ich wollte gestern unbedingt einen Schokokuchen backen, aber was war natürlich nicht im Haus? Kuvertüre! Eigentlich eine Standardzutat die ich normalerweise IMMER!!! da habe. Naja, was soll man machen wenn man zu faul ist in Supermarkt zu gehen? Ein Rezept raus suchen das ohne auskommt. Zum Glück wusste ich gleich wo ich fündig werden könnte. Das Rezept das ich gefunden hab ist auch noch kinderleicht. Ich glaub ich hab noch nie so schnell einen Schokokuchen fabriziert. Und das Beste, er schmeckt unfassbar gut! Suchtgefahr…

CIMG5279

Schokoladenkuchen für Faule

Zutaten:

250 g weiche Butter
250 g Zucker
3 Eier (Größe M)
150 g gemahlene Mandeln
50 g Mehl
80 g Kakao
Etwas Kakao zum Bestäuben
Backpapier

CIMG5280

Zubereitung:

Als erstes die Butter mit dem Zucker für ein paar Minuten sehr cremig-dicklich aufschlagen. Die Eier einzeln zugeben und unterrühren. Mandeln, Mehl und Kakao mischen und sorgfältig unter die Butter-Eier-Creme heben. Die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ca. 2 cm dick verteilen und glatt streichen.

Das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 30-35 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lassen. In 8 Stücke schneiden, mit Kakao bestäuben.

Wer mag kann noch frisch geschlagene Sahne dazu servieren, passt auch super dazu.

CIMG5285

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s