Zimtkuchen – da duftet die Küche

Heute hab ich ein herrliches Rezept für einen Zimtkuchen für Euch. Ja, ich weiß, klingt etwas weihnachtlich und winterlich. Aber ich finde Zimt geht immer. Es ist mein absolutes Lieblingsgewürz. Und so einen Kuchen kann man immer Essen, auch jetzt wo es Frühling wird. Also wer genauso zimtbegeistert ist wie ich, wird diesen Kuchen lieben. Und die Kombination aus Zimt, Mandeln und der wunderbaren Puderzuckerschicht oben drauf ist einfach himmlisch!! Mhhmmm… der Duft liegt mir immer noch in der Nase…

Zimtkuchen

CIMG5564

Zutaten für den Mürbeteig:

  • 250 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 65 g Zucker
  • 125 g kalte Butter
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Zimtfüllung:

  • 3 Eier
  • 125 g Sahne
  • 125 ml Milch
  • 150 g Zucker
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 40 g Semmelbrösel
  • 1½ EL Zimt
  • ½ TL Backpulver

CIMG5553

Zubereitung:

Das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben. Zucker, Butter, Ei und Salz dazugeben. Mit den Knethacken des Handrührers und anschließend mit den Händen rasch zu einem glatten Mürbeteig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Die Zutaten für die Füllung in eine Rührschüssel geben und zu einer geschmeidigen Masse verrühren.
Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Springform fetten. Den Mürbeteigboden ausrollen, in die Form geben und dabei einen Rand hochziehen. Die Füllung auf den Boden gießen. Auf der zweiten Schiene von unten ca. 45 Minuten backen, bis die Füllung fest und der Mürbeteigrand gebräunt ist. Zum Schluss noch mit Puderzucker bestäuben.

CIMG5548

CIMG5561

 

Genießt die Sonne Heute und den Zimt! Eure Jenni

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s