Pie Pops & Mini Pies

Zu meiner Hochzeit wollte ich damals unbedingt Schokolollies und Cake Pops machen, aus Zeitnot ist daraus aber nie was geworden. Seither fristen die süßen Lollistiele ein einsames Dasein in meinem Backutensilienschrank. Damit sollte jetzt aber mal Schluss sein. Ich hab mich entschlossen sie für köstliche Pie Pops einzusetzen. Diese Dinger laufen mir zur Zeit ständig über den Weg und jetzt musste ich sie einfach mal ausprobieren. Immerhin sehen sie so hübsch aus. Nachdem ich aber nicht wusste, ob mir der erste Versuch gelingt und die Stiele auch am Ort ihrer Bestimmung bleiben oder womöglich gleich alles zusammenfällt, hab ich noch kleine Mini Pies ohne Stiele gemacht. Aber siehe da, die Lollies halten einwandfrei! Da wackelt nichts!
Ich glaube, ich werde sie schön verpacken und verschenken. Wieder mal ein perfektes „Geschenke aus der Küche“ Rezept. Ich glaube da mach ich für Ostern nochmal eine Ladung als Mitbringsel :)

Pie Pops und Mini Pies

Pie Pops

Zutaten für 14 Stück:

300 g Mehl
2 TL Backpulver
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Ei
150 g Butter
14 TL Marmelade
etwas Milch
Puderzucker zum Bestäuben
7 Lollistiele

Zubereitung:

Mehl mit Backpulver mischen. Zucker, Vanillezucker, Butter in Stückchen, Salz und ein Ei zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten kalt stellen.

Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Für die Pie Pops:

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und 7 Kreise ausstechen. Diese auf das Backblech legen und jeweils einen Lollistiel mittig darauf fixieren und je einen Teelöffel Marmelade darauf verteilen. Jetzt erneut 7 Kreise ausstechen und bei diesen mit einem Miniausstecher, z.B. in Herzform, kleine Herzen ausstechen. Die Herzen aufbewahren und die Kreise auf die bereits vorbereiteten Kreise setzen. Mit einer kleinen Gabel den Rand der Pies eindrücken. Ei mit etwas Milch verquirlen und Pies damit bestreichen.
Pies im Ofen ca. 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Für die Mini Pies:

Wieder 7 Kreise ausstechen, auf das Backblech legen und je einen Teelöffel Marmelade darauf verteilen. Weitere 7 Kreise ausstechen und daraufsetzen. Jetzt kommen die übrigen Herzen von den Pie Pops zum Einsatz. Je ein Herz auf jeden Pie setzen. Den Rand wieder mit einer Gabel einstechen und mit der restlichen Ei-Milch-Masse bestreichen. Wieder für ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Pie Pops und Mini Pies auskühlen lassen und nach belieben mit Puderzucker bestäuben.

Pie Pops

Pie Pops und Mini Pies

Als mein Mann die kleinen Pies gesehen hat, war er nicht mehr aufzuhalten und hätte fast alle gleich weggefuttert. Gerade, dass ich noch welche für ein Foto für euch retten konnte :)

Lasst es Euch schmecken!

Eure Jenni

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s