Ein Hefezopf für den Osterhasen

Bin die Tage auf den schönen Blog Tina’s Tausendschön gestoßen. Tina lädt dort noch bis morgen zu ihrem ersten Blogevent Ach, du dickes Ei! ein.

Banner2

 

Sie sucht nach tollen Rezepten die beim Osterbrunch auf keinen Fall fehlen dürfen. Bei uns stand heute morgen ja auch wieder der alljährliche Osterbrunch auf dem Programm, da kam Tina’s Blogevent wie gerufen.

Ein Haufen leckerer Sachen standen heute auf dem Tisch, vom süßen Osterlamm und meiner Rüblitorte bis zu herrlich duftendem, selbstgemachtem Brot und Aufstrichen. Und natürlich war auch noch ein leckerer Hefezopf dabei. So ein Hefezopf ist für mich ein absolutes Muss an Ostern und zum Brunch passt dieser doch perfekt. Ich weiß, so ein Zopf ist der Klassiker schlechthin und eigentlich nichts besonderes aber ich liebe ihn einfach. Diesmal hatte ich ihn mit leckeren Aprikosen gefüllt und oben drauf kam dann noch Haselnuss-Krokant und Hagelzucker. In der süßen Variante mag ich ihn einfach besonders gern. Bin eh total Happy, dass er mir so gut gelungen ist. Ich habe frische Hefe verwendet, damit hab ich ja nicht immer so viel Glück wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt… Aber dieser war wirklich sehr, sehr lecker. Der Teig ist diesmal auch besonders schön aufgegangen :)

Hefezopf mit Aprikosenfüllung

Hefezopf mit Aprikosen

Zutaten:

75 g Butter
200 ml Milch
1 Würfel frische Hefe
1 EL + 75 g Zucker
500 g Mehl
1 Prise Salz
2 Eier (Größe M)
200 g getrocknete Soft-Aprikosen
100 g Haselnuss-Krokant
2 EL Aprikosen-Konfitüre
1-2 EL Hagelzucker

Zubereitung:

Butter schmelzen, Milch zufügen und lauwarm erwärmen. Die Hefe, 1 EL Zucker und 100 ml der Milchmischung verrühren. Mehl, Salz und 75 g Zucker in einer Schüssel vermengen und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe-Milch hineingießen, mit etwas Mehl vom Rand verrühren und mit Mehl bedecken. Zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen.

Übrige Milch und Eier zugeben und mit den Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Aprikosen klein schneiden. 1 EL Krokant beiseitelegen. Übrigen Krokant mit 1 EL Konfitüre und Aprikosen verrühren. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 30 x 40 cm) ausrollen. Teig längs dritteln. Füllung dritteln und auf je eine Streifen-Längsseite verteilen. Füllung einrollen. Teigenden zusammendrücken und locker zu einem Zopf flechten. Zopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals für ca. 15 Minuten gehen lassen.

Den Zopf im vorgeheizten Backofen bei 175° Ober-/Unterhitze 25 bis 30 Minuten backen. Sollte er zu dunkel werde, evtl. mit Alufolie abdecken. 1 EL Konfitüre aufkochen. Hefezopf aus dem Ofen nehmen und mit der Konfitüre bepinseln. Mit übrigem Krokant und Hagelzucker bestreuen und auskühlen lassen.

Und wenn ihr nicht warten könnt, lauwarm schmeckt er besonders gut!

Hefezopf mit Aprikosen

Hefezopf mit Aprikosen

Hefezopf mit Aprikosen

 Vielleicht hat ja der ein oder andere von euch noch Lust mitzumachen, hier gehts zu Tina’s Event #achdudickesei

Eure Jenni

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Ein Hefezopf für den Osterhasen

  1. Das sieht sehr lecker aus und die Kombi mit Aprikosen kannte ich bisher noch nicht! LECKER! <3
    Vielen Dank dass du dabei bist!:-)

    Liebe Grüße
    Tina

  2. Mmh Hefezopf! Ich hab noch getrocknete Aprikosen rumliegen, die ich eigentlich für Lebkuchen mal gekauft hab:P Vielleicht finden sie jetzt doch noch eine leckere Verwendung:D Mal schaun wie ich mich anstelle, ich hab noch nie so ein Teil geflochten..
    Liebe Grüße, Sabine =)

    • Hallo Sabine,
      das hab ich mir bei meinem ersten Zopf auch gedacht, aber es war dann doch ganz leicht. Bei mir ist der Hefeteig meist die kritischere Baustelle ;) Ich hoffe du bist erfolgreich und er schmeckt dir :)
      Gutes gelingen :)
      Liebe Grüße
      Jenni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s