Last Minute Cake – Streusel-Pudding-Kuchen

Kennt ihr das, ihr braucht ganz dringend einen Kuchen habt aber so gut wie nichts im Haus und die Läden haben auch alle schon geschlossen bzw. es ist Sonntag. So gings mir neulich. Eigentlich wollt ich eine Sahnetorte machen, aber die Sahne war natürlich nicht mehr brauchbar. Also musste eine Notfallplan her. Was hab ich so gut wie immer Daheim? Pudding, Milch, Marmelade… Mehl, Eier, Zucker usw. erwähne ich jetzt mal gar nicht, das gehört ja zur Pflicht-Grundausstattung ;)
So war ein einfaches Ersatzrezept also schnell gefunden. Ich hab einfach meinen Standard-Streuselteig gemacht und ihn mit Pudding und Marmelade gefüllt. Streuselkuchen schmeckt doch einfach immer und Pudding und Marmelade finde ich, sind eine einfache aber sehr schöne und leckere Füllung. Hab den Kuchen ja so noch nie gebacken aber ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Richtig lecker!!

Streusel-Pudding-Kuchen

Streuselkuchen mit Pudding

Streuselkuchen mit Pudding

Zutaten für die Streusel:

250 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
1 Ei
120 g Butter
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker

Zutaten für die Füllung:

2-3 EL Marmelade (nehmt doch einfach eure Lieblingssorte)
250 ml Milch
1/2 Päckchen Puddingpulver zum Kochen (Vanillegeschmack)
2 EL Zucker

Zubereitung:

Puddingpulver mit 2 EL Zucker vermischen und mit 4 EL Milch glatt rühren. Restliche Milch in einem Topf aufkochen. Vom Herd nehmen und den gelösten Pudding einrühren. Mindestens 1 Minuten unter rühren kochen lassen und anschließend in eine mit Wasser ausgespülte Form gießen.
Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen, eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten.
Mehl und Backpulver mischen. Butter in Flöckchen, Ei, Zucker und Vanillezucker zugeben und mit den Knethaken zu Streuseln verarbeiten. Hälfte der Streusel in die Springform geben und mit den Händen einen Boden mit Rand formen.
Marmelade auf dem Boden verstreichen und Pudding darüber geben. Die restlichen Streusel gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.
Im Backofen ca. 30 Minuten backen. Evtl. kurz vor Backende mit Alufolie abdecken. Aus dem Ofen nehmen etwas abkühlen lassen und aus der Form lösen. Vor dem Anschneiden komplett auskühlen lassen, sonst ist der Pudding noch zu flüssig und verläuft.


Streuselkuchen mit Pudding

Streuselkuchen mit Pudding

Wenn ihr übrigens keinen Pudding daheim habt, dann nehmt doch einfach etwas mehr Marmelade. Der Kuchen schmeckt so nämlich auch sehr, sehr gut! Und andersrum könnt ihr natürlich auch nur Pudding nehmen und die Marmelade weg lassen. Oder ihr nehmt Nutella oder Früchte oder, oder… Ihr merkt schon, so einen Streuselkuchen kann man eigentlich mit allem möglichen füllen, seid einfach kreativ :)

Eure Jenni

Advertisements

Ein Gedanke zu “Last Minute Cake – Streusel-Pudding-Kuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s