Heute mal was indisches – Dal aus roten Linsen

Mögt ihr Linsen? Ich eigentlich überhaupt nicht. Mein Mann ist aber ganz verrückt nach Linseneintopf. Ich finde der sieht schon immer so komisch aus. Liegt wohl an der Farbe der Tellerlinsen. Naja es gibt optisch ansprechendere Gerichte :) Hab mich dann mal vor einer Weile mit den ganzen unterschiedlichen Linsensorten beschäftigt und dachte mir, ich probier mal was anderes aus. Die roten Linsen haben sich immer ganz interessant angehört. So bin ich dann auf ein Dal Rezept mit Linsen gestoßen und hab mich dann auch gleich an die Töpfe gemacht. Während dem Kochen war ich schon ganz angetan. Die Gewürze haben ihren Duft so wunderbar entfaltet, das war genial. Optisch ist es zwar auch nicht der Knüller aber geschmacklich einfach spitze! So mag ich Linsen jetzt auch, und noch dazu war das Dal ratzfatz fertig!

Dal aus roten Linsen

Dal mit roten Linsen

Zutaten für 4 Personen:

1 Stange Lauch
3-4 Knoblauchzehen
250 g rote Linsen
Öl
2 TL Senfsaat
1 TL Cumin
3 TL mildes Currypulver
1/4 TL Cayennepfeffer
300 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Lauch putzen, längs aufschneiden, waschen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Linsen in ein Sieb geben, gründlich mit Wasser spülen und abtropfen lassen.

Öl in einem Topf erhitzen, den Lauch 1 bis 2 Minuten anschmoren, Knoblauch dazugeben. Nach 1 Minute die Senfsaat, Curry, Cumin und den Cayennepfeffer zugeben und weiterschmoren, bis alles schön duftet. Mit der Brühe ablöschen und die Linsen hineingeben.

Alles 15 bis 20 Minuten leise köcheln lassen, bis die Linsen weich sind. Eventuell noch Flüssigkeit nachgießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Und was dazu? Am besten einfach so, ganz pur! Ich esse aber auch sehr gerne Fladenbrot dazu, heute hat ich aber leider keines da. Da musste dann der Vollkorntoast herhalten, der ist aber sehr lecker gewesen :) Ihr könnt das Dal aber auch als Beilage reichen.

Dal mit roten Linsen

rote Linsen Dal

Dal mit roten Linsen

Eure Jenni

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s