Himbeeren plus Käsekuchen ergibt Kuchenglück hoch zwei

Ich liebe Käsekuchen und ich liebe die Beerenzeit im Sommer, was passt also besser als ein Käsekuchen mit wunderbar süßen Himbeeren. Ich hab ja eigentlich mein absolutes Käsekuchenlieblingsreszept schon gefunden aber dieser hier ist so ganz pur, ohne Beeren, wirklich auch super lecker. Wobei ich ja immer auf der Suche nach dem ultimativen Rezept bin. Ich weiß auch nicht, aber irgendwie muss ich einfach immer wieder sämtliche Käsekuchenrezepte studieren die mir über den Weg laufen… ;) Ist eben einfach einer meiner liebsten Kuchen und es könnte ja doch nochmal einer dabei sein der alle anderen übertrifft :) Der hier ist es aber auf jeden Fall wert ein zweites mal gebacken zu werden!

Himbeer-Käsekuchen

Himbeer Käsekuchen

Zutaten:

200 g Mehl
200 g + 3 EL Zucker
Salz
100 g kalte Butter
4 Eier (Größe M)
500 g Sahnequark
2 Päckchen Vanillezucker
40 g Weichweizengrieß
650 g Himbeeren
2 Päckchen roter Tortenguss

Zubereitung:

Eine Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten.

Mehl, 75 g Zucker, 1 Prise Salz, Butter in Flöckchen und 1 Ei mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem Mürbeteig verarbeiten. Mit den Händen kurz verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

Teig auf etwas Mehl rund (ca. 32 cm Ø) ausrollen. Die Form damit auslegen, dabei am Rand andrücken. Oder ihr macht es wie ich, einfach die Teigkugel in die Springform legen und mit den Händen zu einem Boden formen. Geht schneller ;)

Für die Füllung 3 Eier trennen. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen. Quark, Eigelb, 125 g Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts verrühren. Grieß unterrühren. Eischnee darunterheben. In die Form streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 175° Ober-/Unterhitze ca. 40–45 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen.

Kuchen aus der Form lösen. Beeren verlesen und auf dem Kuchen verteilen. Tortengusspulver und 3 EL Zucker in einem kleinen Topf mischen. 1/2 l Wasser nach und nach einrühren. Unter Rühren kurz aufkochen. Tortenguss langsam von der Mitte aus auf den Beeren verteilen und fest werden lassen.

Himbeer Käsekuchen

Himbeer Käsekuchen

Himbeer Käsekuchen

Eure Jenni

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s