Ein aufgeräumter Kühlschrank und Himbeer-Schoko-Tiramisu im Glas

Bei mir stand gestern mal wieder Ordnung im Kühlschrank machen auf dem Plan. Da ist mir wieder einiges entgegengekommen wo ich nicht so rechte wusste was ich damit jetzt machen soll. Ein angebrochener Magerquark, Mascarpone der abläuft… Weg schmeißen wollte ich natürlich nichts also hab ich mir ein Rezept zusammengebastelt. Nachdem auch noch Himbeeren da waren ist mir sofort die Idee für ein Himbeertiramisu gekommen. In der Backecke war dann auch noch ein kleiner Rest Schokolade zu finden. Also Tiramisu mit Himbeeren und Schokolade. Ich kann euch sagen, eine prima Idee! Die Creme hat wahnsinnig gut geschmeckt. Genial!

Himbeer-Schoko-Tiramisu im Glas

Tiramisu im Glas

Zutaten für 4 Gläschen:

100 g weiße Schokolade + etwas zum Bestreuen
250 g Mascarpone
125 ml Milch
350 g Magerquark
2 Päckchen Vanillezucker
4 EL Zucker
4-6 EL Himbeermarmelade
ca. 4 Löffelbiskuits
Frische Himbeeren zur Deko

Zubereitung:

Schokolade grob hacken und über einem Wasserbad schmelzen. Löffelbiskuits in kleine Stücke brechen. Etwas Schokolade raspeln.

Mascarpone und Milch gut verrühren. Magerquark, Zucker und Vanillezucker in die Mascarponemasse einrühren. Die Schokolade kurz unterrühren.

Die Hälfte der Mascarponecreme auf die 4 Gläser aufteilen. Löffelbiskuits über der Creme verteilen und mit der Himbeermarmelade bedecken. Die restliche Mascarponecreme darauf geben. Eine Himbeere oben drauf setzen und mit den Schokoladenraspel bestreuen.

Im Kühlschrank etwas ziehen lassen und dann genießen.

Tiramisu im Glas

Tiramisu im Glas

Tiramisu im Glas

Eure Jenni

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s