Eine eiskalte Erfrischung: Gazpacho mit Wassermelone

Bei uns wars gestern mal wieder so richtig heiß draußen. Großen Hunger bekommt man bei so einem Wetter irgendwie nicht. Obst und Salate könnt ich dagegen die ganze Zeit essen, das geht immer und dazu noch ein eisgekühlter Drink. Das muss auch einfacher gehen. Obst, Salat und das alles eiskalt aus dem Kühlschrank! Die Lösung lautet Gazpacho! Jetzt im Sommer das perfekte Mittagessen oder auch einfach mal schnell für zwischendurch. Die erfrischt einfach herrlich und ist auch noch s00o lecker. Ich habe neben den klassischen Zutaten noch eine Wassermelone hinzugefügt. Das passt perfekt, dadurch bekommt sie eine wunderbar fruchtig frische Note. Und Wassermelone ist jetzt im Sommer sowieso eine meiner Lieblingsfrüchte.

Gazpacho mit Wassermelone

Gazpacho mit Wassermelone

Zutaten:

2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Karotte
1/2 Gurke
1/4 Wassermelone
1 kleine Fenchelknolle
2 rote Paprika
1 gelbe Paprika
400 ml Tomatensaft
1 Dose stückige Tomaten
3 EL Tomatenmark
1 Frühlingszwiebel
3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Zucker
Saft einer halben Zitrone

Gazpacho mit Wassermelone

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Gurke schälen, halbieren, mit einem Löffel die Kerne herauskratzen und klein schneiden. Karotte schälen und würfeln. Paprika waschen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Einen kleinen Teil beiseite legen. Fenchel waschen, Strunk entfernen und ebenfalls kleinschneiden. Wassermelone von der Schale lösen und in Würfel schneiden. Ein paar Melonenwürfel für später beiseite legen. Alles klein geschnittene Gemüse, die Wassermelone, die stückigen Tomaten, den Tomatensaft und das Tomatenmark mit dem Stabmixer fein pürieren. Nach und nach Olivenöl und Zitronensaft zugeben. Kräftig mit Salz würzen. Beim Pfeffer war ich etwas sparsamer, da ich es nicht so scharf mag. Zum Schluss hab ich alles noch mit etwas Zucker abgeschmeckt. Die Suppe mindestens eine Stunde, besser länger, im Kühlschrank kaltstellen.

Frühlingszwiebel waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden. Die Gazpacho mit den Zwiebelringen und den übrigen Paprika- und Melonenwürfeln servieren.

Gazpacho mit Wassermelone

Gazpacho mit Wassermelone

Gazpacho mit Wassermelone

Einen wunderschönen und hoffentlich sonnigen Sonntag!

Eure Jenni

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s