Easy-Peasy: Gratinierte Mango

Nachdem es die Tage das leckere Mango-Geschnetzelte bei uns gab, ist doch noch etwas von der süßen Mango übrig geblieben. Da dachte ich mir, mach doch noch ein kleines Dessert daraus. Und was hat man immer im Kühlschrank? Eier und Sahne. Also gabs Mango Gratin. Ich mag so gratinierte Früchte super gern. Total simpel in der Zubereitung aber geschmacklich einfach super lecker! Geht schnell und man kann es ratzfatz genießen. Frisch aus dem Ofen schmeckt es natürlich besonders gut.

Übrigens: Ihr könnt statt Mango auch jedes andere Obst nehmen. Der leckere Eier-Sahne-Guss passt eigentlich überall dazu!

Gratinierte Mango

Gratinierte Mango

Zutaten für 4 Gläser à 150 ml:

1 große reife Mango
1–2 EL Limettensaft
1 Ei (Größe M)
2 EL Zucker
6 EL Sahne
Puderzucker zum Bestäuben

Gratinierte Mango

Zubereitung:

Backofen auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Fruchtfleisch von der Mango lösen und in kleine Würfel schneiden. Mangowürfel mit dem Limettensaft vermischen.

Zucker und Ei mit den Schneebesen des Handrührgeräts für ein paar Minuten cremig rühren. Sahne unterrühren.

Mangowürfel in den Gläsern verteilen und die Eier-Sahne darübergießen. Im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und noch warm servieren.

Mangoauflauf

Mangoauflauf

Mangoauflauf

Mangoauflauf

Eure Jenni

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s