…noch etwas Sommer für Daheim – Scaloppina alla Vanda

Ich hab mich immer noch nicht mit dem tristen Herbstwetter hier Zuhause angefreundet. Ein wenig Sonnenschein wäre jetzt einfach wunderbar. Aber dafür gibts heute nochmal ein schönes Rezept von der Amalfiküste – zumindest ein kleiner Trost. Muss meine Zitronen ja auch zum Einsatz bringen :) Scaloppina alla Vanda! Ein Kalbsschnitzel mit Zitronen. Dort wird es klassisch als Secondo Piatto – als zweiter Hauptgang – serviert. Deswegen gibts auch nur frisches Baguette dazu. Aber mehr braucht dieses Gericht auch nicht. Die Zitronen und der Rosmarin machen es zu einem echten Gaumenschmaus und wenn ich sage es besteht hier Suchtgefahr dann übertreibe ich nicht ;)

Scaloppina alla Vanda

Scaloppina Alla Vanda

Zutaten für 4 Personen:

8 dünne Kalbsschnitzel (je 50 g)
2 Zweige Rosmarin
Saft einer Zitrone
100 g Butter
50 g Mehl
Salz
Pfeffer

Scaloppina Alla Vanda

Scaloppina Alla Vanda

Zubereitung:

Rosmarin abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen. Die Butter in einer großen Pfanne zerlassen, das Mehl gleichmäßig hineinstäuben und bei mittlerer Hitze anschwitzen. Es sollte eine sehr flüssige Mehlschwitze entstehen.

Die Kalbsschnitzel in die Pfanne legen und die Rosmarinblättchen darüberstreuen. Die Schnitzel wenden und mit dem Zitronensaft ablöschen. Bei sehr geringer Hitze ca. 3 Minuten schmoren und dabei immer wieder wenden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Scaloppina alla Vanda mit frischem Weißbrot servieren.

Scaloppina Alla Vanda

Scaloppina Alla Vanda

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Eure Jenni

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s