Apfel-Zimt-Glas statt Apfelkuchen

Eigentlich wollte ich ja einen Apfelkuchen machen und das schon seit Samstag, wie ihr vielleicht mitbekommen habt. Diesmal hatte ich Glück, die Äpfel waren ganz wunderbar, frisch und überhaupt nicht matschig ;) Es sollte ja wieder ein gedeckter Apfelkuchen werden, auf den freu ich mich ja eigentlich auch schon seit einer gefühlten Ewigkeit. Die Füllung dafür hab ich dann auch noch geschafft zuzubereiten aber dann ist mir irgendwie die Zeit davon gelaufen. Also hab ich sie einfach mal im Kühlschrank platziert wo sie dann auch erstmal nicht mehr raus gekommen ist. Nachdem ich aber noch Mascarpone und angebrochenen Quark gefunden hatte, war die ideale Lösung ein schnelles Apfeldessert. Das war in 10 Minuten fertig und fast genauso lecker wie mein Kuchen. Aber lest auch das Rezept selber durch. Ich kann nur sagen, einfach köstlich und bestimmt eine gute Kuchenalternative ;)

Apfel-Zimt-Glas

Apfel Dessert im Glas

Zutaten für 4 Gläser:

Für das Apfelmus

600 g Äpfel
45 g Zucker
1 TL Zimt

Für die Zimtcreme

250 g Mascarpone
250 g Magerquark
60 g Zucker
1 TL Zimt

5 Löffelbiskuits

Apfel Dessert im Glas

Apfel Dessert im Glas

Zubereitung:

Für das Apfelmus, die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Äpfel mit 50 ml Wasser, Zucker und Zimt aufkochen. Zugedeckt ca. 6 bis 8 Minuten köcheln lassen. Die Apfelmasse in ein Sieb geben, sehr gut abtropfen und abkühlen lassen.

Für die Zimtcreme, Mascarpone, Magerquark, Zucker und Zimt mit den Schneebesen des Handrührgeräts zu einer geschmeidigen Masse verrühren.

Die Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz fein zerbröseln (oder einfach ab damit in die Küchenmaschine).

Eine Schicht Apfelmus in die Gläser geben. Darauf etwas Löffelbiskuitbrösel streuen und einen Teil der Zimtcreme darüber verteilen. Das ganze noch einmal wiederholen, so dass man genau zwei Schichten bekommt. Zum Schluss noch etwas Zimt über die Gläschen stäuben. Gläschen für ein paar Stunden oder über Nacht kalt stellen.

Apfel Dessert im Glas

Apfel Dessert im Glas

Apfel Dessert im Glas

Apfel Dessert im Glas

Eure Jenni

 

Advertisements

10 Gedanken zu “Apfel-Zimt-Glas statt Apfelkuchen

  1. Hallo Jenni,
    wir haben das leckere Dessert zu unserer Silvester-Party gemacht. Super lecker, super schnell! Jedoch haben wir anstatt dem Löffelbiskuit (leider keinen so kurzfristig gefunden) Amarettinis genommen. Die passen auch sehr gut.
    Auf jeden Fall ein riesiges Danke für das leckere Rezept!
    Viele liebe Grüße,
    Mel

  2. Pingback: Apfel-Tiramisu-Torte | Fräulein Ella

  3. Pingback: Fräulein Ella hat Geburtstag | Fräulein Ella

  4. Hallo Fräulein Ella!

    Auf der Suche nach einem einem schnellen und unkomplizierten Rezept für ein Dessert sind wir auf Dein Apfel-Zimt-Glas gestossen. Sofort ausprobiert und alle waren begeistert. Danke!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s