Der Herbst ist da: Kürbisragout mit Spaghetti

Da ist sie ja wieder, die Kürbis-Zeit! Mögt ihr Kürbis? Habe ja so das Gefühl, dass es hier nur zwei Sorten von Menschen gibt. Die einen lieben ihn und die anderen würden ihn nicht freiwillig essen. Ich selbst war lange Zeit auch kein Kürbis-Freund, Suppe ja aber das wars dann auch. Letztes Jahr habe ich dann mal angefangen ein paar Rezepte auszuprobieren und seither bin ich eigentlich ein richtiger Kürbis-Fan geworden. Das „eigentlich“ bezieht sich darauf, dass er so schwer zu zerlegen ist. Das ist jedesmal ein Kampf, zwischen mir, dem Kürbis und dem eigentlich sehr scharfen Messer. Ich gewinne zwar immer, aber es ist ganz schön mühselig… Zum Glück kaufe ich immer den Hokkaido, der muss wenigstens nicht geschält werden. Es gibt schon richtig tolle Rezepte mit Kürbis. Will auch unbedingt mal einen süßen Kuchen ausprobieren, so was hab ich bis jetzt nämlich noch nie versucht und auch noch nie gegessen. Heute hab ich ein Kürbisragout für euch. Das Rezept ist wirklich richtig, richtig lecker! Kürbis ganz simpel als schöne Spaghettisauce, was gibts besseres :)

Kürbisragout mit Spaghetti

Kürbisragout mit Spaghetti

Zutaten für 2 Personen:

1 Hokkaido-Kürbis (ca. 800 g gelöstes Fruchtfleisch)
15 g frischer Ingwer
2 Knoblauchzehe
100 g Zwiebeln
Öl
250 ml Gemüsebrühe
200 g Schlagsahne
Salz
Pfeffer
4 TL Zitronensaft
Zucker
300 g Spaghetti

Kürbisragout mit Spaghetti

Zubereitung:

Kürbis vierteln und entkernen. Die Schale kann dran bleiben. Beim Hokkaido kann man sie mitessen. Das Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Ingwer fein raspeln, Knoblauch und Zwiebeln fein hacken.

Öl in einem großen Topf erhitzen. Ingwer, Knoblauch und die Hälfte Zwiebeln darin glasig dünsten. Kürbiswürfel für 2-3 Minuten mitdünsten. Mit der Gemüsebrühe auffüllen und zugedeckt 5 Minuten garen. Offen weitergaren, bis die Flüssigkeit um die Hälfte eingekocht ist. Dann die Sahne zugeben und leicht cremig einkochen. Mit Salz (eher kräftig würzen), Pfeffer, Zitronensaft und 1 Prise Zucker würzen.

Spaghetti nach Packungsanweisung bissfest garen und in das Ragout geben. Ragout und Spaghetti vermischen und auf zwei Tellern anrichten.

Kürbisragout mit Spaghetti

Kürbisragout mit Spaghetti

Kürbisragout mit Spaghetti

Wünsche euch noch ein schönen und gemütlichen Sonntag!

Eure Jenni

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s