Saftig und süß: Apfel-Mohn-Muffins

Da ich von meiner Mohncreme mit den Zimt-Zwetschgen noch Mohn übrig hatte, hab ich gleich noch ein paar schnelle Muffins damit gemacht. Eigentlich wollte ich einen Kuchen backen aber die hier haben sich so verführerisch angehört und fix gemacht waren sie auch. Noch ein paar saftige Äpfel mit in den Teig geschnippelt, ab in den Ofen und schon fertig. Und geschmacklich sehr, sehr lecker. Saftig und nicht zu süß, was bei Mohn ja oft der Fall ist. Aber da könnt ihr euch ja selber mit der Zuckermenge noch spielen :)

Apfel-Mohn-Muffins

Apfel-Mohn-Muffins

Zutaten für 12 Stück:

100 ml Milch
100 g gemahlener Mohn
200 g Äpfel
200 g Mehl
2 TL Backpulver
2 Eier
100 g Zucker
80 ml Sonnenblumenöl
150 g Naturjoghurt
Puderzucker
Blaumohn

Apfel-Mohn-Muffins

Zubereitung:

Die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Backofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen und ein 12er Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Die Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Topf von der Herdplatte ziehen, den Mohn einrühren und quellen lassen.

Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen. Eier und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren und anschließend Öl und Joghurt unterrühren. Jetzt die Mohn-Milch-Masse und die Mehlmischung zugeben und verrühren. Die Apfelstücke unterheben.

Teig in die Papierförmchen füllen und im heißen Ofen ca. 15 bis 20 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Puderzucker mit etwas Wasser oder Zitronensaft verrühren. Nur so viel Flüssigkeit zugeben, dass der Guss eine eher dickliche Konsistenz aufweist. So verläuft er nicht so und besser aussehen tut es auch. Guss auf den Muffins verteilen und mit dem Mohn bestreuen.

Apfel-Mohn-Muffins

Apfel-Mohn-Muffins

Apfel-Mohn-Muffins

Apfel-Mohn-Muffins

Eure Jenni

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s