Brownie küsst Tiramisu: Tiramisu Brownies

Was macht man, wenn man Lust auf Schokoladenkuchen und gleichzeitig Lust auf ein Dessert mit Löffelbiskuits hat. Ich sag es euch: Tiramisu Brownies! Das Rezept ist wirklich wahnsinnig gut. Ihr denkt vielleicht, dass nur die Brownies in den Ofen kommen und dann anschließend mit Löffelbiskuits und Mascarpone beschichtet werden aber hier kommt wirklich alles zusammen ins Rohr. Der Teig ist unglaublich schokoladig und saftig, hab selten so gute Brownies gegessen. Und mit den Biskuits und dem Kaffeegeschmack eine ungewöhliche aber einfach nur geniale Idee. Hier besteht wirklich Suchtgefahr. Bei uns haben die Brownies nicht lange überlebt. Und wenn man dazu noch ein Brownies und Tiramisu Liebhaber ist, dann erst recht nicht :)

Tiramisu Brownies

Tiramisu Brownies

Tiramisu Brownies

Zutaten:

Für den Brownie-Teig

150 g Zartbitterschokolade
100 g Butter
2 Eier (Größe S)
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
90 g Mehl
1 TL Backpulver
20 g Kakaopulver

Für den Belag

100 g Mascarpone
75 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
40 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eiweiß

Ausserdem

1 Packung Löffelbiskuits
Cappuccino zum Tränken
Kakao zum Bestäuben

Tiramisu Brownies

Zubereitung:

Für den Brownie-Teig die Schokolade zusammen mit der Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen und anschließend leicht abkühlen lassen. Eier, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts einige Minuten dick cremig aufschlagen. Die Schokoladenbutter unter die Ei-Zucker-Masse rühren. Mehl, Backpulver und Kakao in einer Schüssel mischen und auf die Schoko-Eier-Masse sieben. Kurz unterrühren.

Für den Belag die zwei Eiweiß steif schlagen. Mascarpone, Frischkäse, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren und den Eischnee unterheben.

Eine ofenfeste Form (ca. 20×15 cm) einfetten und den Backofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Auf den Boden des Ofens einen Topf mit Wasser stellen. Den Brownie-Teig in die Form geben und glatt streichen. Löffelbiskuits dicht an dicht drauf legen und mit dem Cappuccino beträufeln (nicht zu sparsam sein). Die Mascarponecreme auf die Kekse geben und gleichmäßig verstreichen. Im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen.

Herausnehmen und vollständig erkalten und einige Stunden ruhen lassen (am Besten über Nacht). Die Brownies vor dem Servieren dick mit Kakaopulver bestäuben.

Tiramisu Brownies

Tiramisu Brownies

Tiramisu Brownies

Tiramisu Brownies

Eure Jenni

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Brownie küsst Tiramisu: Tiramisu Brownies

  1. Pingback: Ein Wochenende, zu viel Schokolade und Cheesecake-Brownies mit Erdbeerswirl | Fräulein Ella

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s