Löffelglück: Champignon-Cremesuppe mit frischen Ziegenkäse-Cappelletti

Mhmmm, so eine schöne heiße Suppe an einem kalten Herbsttag ist doch einfach was wunderbares. Wenn man einen langen Spaziergang Draußen gemacht hat, durchgefroren ist und sich dann daran aufwärmen kann. Da ist jeder Löffel eine Wohltat. So ging es uns gestern Abend, aber zum Glück hatte ich zuvor so eine leckeres Süppchen auf den Herd gestellt. Hatte mich mal an einer Champignon-Cremesuppe versucht. Ich habe schon lang keine so köstliche Suppe mehr gegessen, die war wirklich himmlisch gut. Es war nicht allzu viel drin, Champignons, Kartoffeln, Brühe und etwas Sahne aber das Ergebnis war einfach sensationell. Die Suppe war so gut, da hätte es die Teigtaschen fast gar nicht mehr gebraucht. Aber die oben drauf waren dann natürlich nochmal das Sahnehäubchen und ein extra Sattmacher.

Champignon-Cremesuppe mit frischen Ziegenkäse-Cappelletti

Champignon-Cremesuppe

Zutaten für 4 Portionen oder für 2 sehr, sehr Hungrige:

300 g mehlig kochende Kartoffeln
300 g Champignons
1 große Zwiebel
30 g Butter
700 ml Gemüsebrühe
Öl
Salz
Pfeffer
2 TL getrocknete Petersilie (gerne auch frische!!)
ein guter Schuss Sahne
frische Cappelletti mit Ziegenkäsefüllung

Champignon-Cremesuppe

Zubereitung:

Zwiebel und Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Champignons putzen, 200 g klein schneiden, den Rest in Scheiben schneiden und beiseite stellen.

Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel zusammen mit den Kartoffeln einige Minuten dünsten. 200 g Champignons zugeben, etwas mitdünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt bei schwacher Hitze 15 Minuten leise köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die restlichen Champignons in etwas Öl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren. Sahne zugeben und mit Petersilie, Salz und Pfeffer abschmecken.

Vor dem Servieren die Ravioli in die heiße Suppe geben und 4 Minuten gar ziehen lassen bzw. Packungsanweisnug beachten. Zum Schluss noch die angebratenen Champignons hinzufügen und gleich los löffeln :)

Champignon-Cremesuppe

Champignon-Cremesuppe

Champignon-Cremesuppe

Eure Jenni

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s