Der perfekte Schoko-Gugelhupf

Ich habe wirklich lange nach dem perfekten Schokoladen-Gugelhupf gesucht und jetzt hab ich ihn endlich gefunden. Das glaube ich zumindest, denn das ist das beste Rezept das ich bisher ausprobiert habe. Der Kuchen schmeckt wirklich herrlich schokoladig, obwohl nur Kakao drin ist und er ist wunderbar saftig. Durch den Vanillezucker und das Vanille-Aroma bekommt er zusätzlich nochmal eine ganz feine Note. Entdeckt hab ich das Rezept vor ca. vier Wochen und das ist jetzt schon der dritte Gugel den ich damit gemacht habe. Ich glaube das sagt alles. Ich habe allerdings die Zutatenmenge halbiert und wieder mal in der kleinen Form gebacken. Die Backzeit beträgt dann nur noch ca. 30 Minuten. Und falls jemand schon das perfekte Schoko-Gugel-Rezept besitzt, dann nichts wie her damit, vielleicht ist da Draußen ja noch ein besserer von dem ich noch nichts weiß… ;)

Schoko-Gugelhupf

Schoko-Gugelhupf

Zutaten:

250 g weiche Butter
300 g Zucker
5 Päckchen Vanillezucker
4 Eier (Größe M)
1 Fläschchen Vanille-Aroma
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
65 g Kakaopulver
125 ml Milch
300 g Zartbiterkuvertüre
gehackte Pistazien (nach belieben)

Schoko-Gugelhupf

Schoko-Gugelhupf

Zubereitung:

Eine Gugelhupfform fetten und mit Mehl ausstäuben. Den Backofen auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts einige Minuten cremig aufschlagen. Die Eier gründlich unterrühren und im Anschluss das Vanille-Aroma einrühren.

Mehl, Backpulver und Kakao in einer Schüssel vermischen und zusammen mit der Milch unter den Teig rühren.

125 ml Wasser aufkochen und ganz heiß unter den Teig rühren. Teig in die Form füllen, glatt streichen und im heißen Ofen ca. 40 bis 50 Minuten backen und die Stäbchenprobe machen. Kuchen herausnehmen, etwas abkühlen lassen und dann aus der Form stürzen. Damit der Kuchen nicht austrocknet und saftig bleibt, die Form wieder über den Kuchen stülpen.

Für den Guss, Zartbitterkuvertüre über einem heißen Wasserbad schmelzen und den kalten Kuchen damit überziehen. Wer mag kann ihn noch mit gehackten Pistazien bestreuen.

Schoko-Gugelhupf

Schoko-Gugelhupf

Schoko-Gugelhupf

Eure Jenni

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Der perfekte Schoko-Gugelhupf

  1. Hallo Frl. Ella,
    nein, ich glaube nicht, dass es da draußen irgendwo noch ein besseres Rezept gibt! Für mich hat der Kuchen nach diesem Rezept die ideale Konsistenz. Ich glaub das liegt an dem heißen Wasser? Ich bin begeistert und auf deinem Blog auf das Rezept aufmerksam geworden.
    Vielen Dank!!!
    Sarah

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s