Vanilleauflauf mit Äpfeln und Himbeeren – Resteverwertung de luxe

Ich habe ein neues Lieblings-Resteessen-Rezept. Und zwar einen Vanilleauflauf mit Äpfeln und Himbeeren. Da ich noch ein paar alte Scheiben Toast daheim hatte, hab ich mal wieder unter der Rubrik süßer Auflauf geblättert. Hab dann ein richtig tolles Rezept gefunden. Im Origianl wird das ganze zwar mit Zwieback und ausschließlich mit Äpfeln zubereitet aber ich finde meine Version auch ganz toll. Toast passt ja sowieso immer und die Himbeeren geben nochmal eine schöne zusätzliche fruchtige Note. Bestreut wird das ganze dann mit einer Mandel-Zimt-Zucker-Mischung, das ist dann nochmal das i-Tüpfelchen für den eh schon so leckeren Auflauf. Der Auflauf schmeckt frisch aus dem Ofen wenn er noch so richtig schön warm ist natürlich besonders gut aber auch kalt ist er einfach nur köstlich. Man kann ihn auch problemlos am nächsten Tag noch essen. Wenn er etwas steht und fest wird, bekommt er so eine Kuchen-Pudding-ähnliche Konsistenz, ganz fein. Und super schnell fertig ist er übrigens auch, es werden nämlich alle Zutaten auf einmal zusammen gemixt. Ich habe ihn heute vorm Frühstück schnell zusammengerührt und pünktlich als die Semmeln zur Tür rein spaziert sind war auch der Auflauf schon fertig.

Vanilleauflauf mit Äpfeln und Himbeeren

Apfelauflauf

Zutaten für eine kleine Auflaufform (ca. 3-4 Portionen):

Für den Auflauf

1 Päckchen Vanillepudding-Pulver zum Kochen
100 g Schmand
55 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier (Größe M)
225 ml Milch
65 g altbackenes Toastbrot (frisches geht natürlich genauso)
1 großer Apfel
1 Schale Himbeeren (ca. 125 g)

Ausserdem

2 TL Zimt
2 EL Zucker
4 EL gehackte Mandeln

Vanilleauflauf mit Äpfeln und Himbeeren

Zubereitung:

Den Backofen auf 200° (Ober-/Unterhitze) vorheizen und eine kleine Auflaufform fetten.

Pudding, Schmand, Zucker, Vanillezucker, Eier und Milch mit den Schneebesen des Handrührgeräts gründlich verquirlen. Tostbrot in kleinere Stücke zupfen und den Boden der Form damit bedecken. Apfel vom Strunk befreien und in kleine Stücke schneiden. Himbeeren verlesen. Apfelstücke und Himbeeren auf dem Toast gleichmäßig verteilen. Milch-Eier-Guss darauf gießen. Im heißen Ofen ca. 30 bis 40 Minuten backen.

Zimt, Vanillezucker und Zucker vermischen und 10 Minuten vor Ende der Backzeit auf den Auflauf streuen. Der Auflauf ist fertig wenn die Masse gestockt und schön goldbraun ist.

Vanilleauflauf mit Äpfeln und Himbeeren

Apfelauflauf

Vanilleauflauf mit Äpfeln und Himbeeren

Apfelauflauf

Himbeerauflauf

Eure Jenni

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s