Vanilletorte mit Preiselbeeren und Dinkelbiskuit im Prinzesskleid

Manchmal wollen wir doch alle ein bisschen Prinzessin sein, oder? Warum nicht beim Dessert bzw. bei der Torte anfangen :) Ich wollte eigentlich nur eine „einfache“ Biskuittorte mit einer Vanillecreme-Füllung machen aber dann hat eins das andere ergeben. Angefangen hat es beim Biskuitteig. Seit einer gefühlten Ewigkeit steht eine noch ungeöffnete Packung mit Dinkelmehl bei mir im Schrank, so hab ich kurzerhand entschlossen den Biskuitteig mal damit zuzubereiten, ohne natürlich zu wissen ob das überhaupt zusammenpasst. Das Ergebnis war großartig! Ich kann es nicht genau beschreiben aber der Biskuit hat einen wirklich ganz wunderbaren Geschmack und Duft bekommen, das müsst ihr unbedingt mal ausprobieren. Weiter ist mir dann noch ein Glas Preiselbeeren in die Hände gefallen. Also hat der Biskuitboden noch einen leckeren Preiselbeer-Anstrich bekommen und oben drauf dann die Vanillecreme. Prinzipiell war die Torte jetzt fertig nur die Frage mit der Deko stand noch im Raum und ich war absolut ratlos. Mir wollte einfach nichts einfallen. Auf der Suche nach Dekokram hab ich meine rosa Fondant-Farbe entdeckt. Ok, dann wirds eine rosa Prinzessinnen-Torte ;) Zuckerherzen hatte ich ebenfalls daheim und schon war sie fertig. Wie gefällt sie euch?

Vanilletorte mit Preiselbeeren und Dinkelbiskuit

Vanilletorte mit Preiselbeeren

Zutaten:

Für den Biskuitteig

5 Eier (Größe M)
1 Prise Salz
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
50 g Dinkelmehl
30 g Speisestärke
2 TL Backpulver

Für die Vanille-Preiselbeer-Füllung

500 g Schmand
50 g Zucker
400 g Sahne
2 Päckchen Saucenpulver „Vanille“ (ohne Kochen; für 1/4 l Flüssigkeit)
1 Glas angedickte Wildpreiselbeeren

Ausserdem

400 g Schlagsahne
2 Päckchen Sahnesteif
2 Päckchen Vanillezucker
rosa Lebensmittelfarbe
gehackte Pistazien
Zuckerherzen

Vanilletorte mit Preiselbeeren

Vanilletorte mit Preiselbeeren

Zubereitung:

Für den Biskuitteig

Eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Backofen auf 200° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz und 6 EL kaltem Wasser steif schlagen. Dabei den Zucker und den Vanillezucker einrieseln lassen. Eigelbe einzeln gründlich unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, auf die Ei-Masse sieben und vorsichtig unterheben. Teig in die Form füllen und im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und auf einem Gitter vollständig erkalten lassen.

Für die Vanille-Preiselbeer-Füllung

Schmand und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts verrühren. Die Sahne unter Rühren hinzufügen. Saucenpulver einrieseln lassen und steif schlagen.

Den kalten Biskuit waagrecht zweimal durchschneiden, so dass drei Teigböden entstehen. Einen Boden auf eine Tortenplatte setzen und einen Tortenring darum legen. Die Hälfte der Preiselbeeren auf dem Boden verstreichen. Hälfte der Vanille-Creme darauf geben. Den zweiten Boden darauf setzen und mit den restlichen Preiselbeeren bestreichen und die restliche Creme darauf verteilen. Dritte Bodenplatte aufsetzen und Torte für 2 Stunden kalt stellen.

300 g Schlagsahne mit etwas rosa Lebensmittelfarbe steif schlagen und dabei den Vaillezucker und das Sahnesteif einrieseln lassen. Den Tortenring vorsichtig lösen und die Torte komplett mit der Sahne einstreichen. 100 g Sahne steif schlagen und mit einem Spritzbeutel kleine Tuffs auf die Torte spritzen. Pistazien und Zuckerherzen auf die Torte streuen.

Vanilletorte mit Preiselbeeren

Vanilletorte mit Preiselbeeren

Vanilletorte mit Preiselbeeren

Vanilletorte mit Preiselbeeren

Vanilletorte mit Preiselbeeren

Eure Jenni

Advertisements

2 Gedanken zu “Vanilletorte mit Preiselbeeren und Dinkelbiskuit im Prinzesskleid

  1. Hi Jenny, miti deinem Biskuitteig komme ich leider gar nicht zurecht, er fällt mir jedesmal zusammen nach dem Backen. Muss da nicht etwas mehr Mehl rein?
    Lg Sandra

    • Hallo Sandra, oh das tut mir leid. So genau weiß ich leider auch nicht wo das Problem sein könnte. In der Regel fällt er eigentlich nur zusammen, wenn er noch nicht ganz durch ist. Vielleicht hätte er noch ein wenig gebraucht. Die Mehlmenge stimmt, das ist schon richtig so. Ich hoffe es klappt noch.
      Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s