Happy New Year – Lieblingssuppe zum Katerfrühstück: Kokos-Möhren-Suppe

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes neues Jahr! Ich hoffe ihr hattet einen tollen Silvesterabend und seid gut rüber gerutscht. Was steht denn bei euch heute auf dem Speiseplan, Katerfrühstück oder seid ihr topfit? Ich habe auf jedenfall das perfekte Rezept parat. Das schmeckt mit und ohne Kater. Es gibt eine Kokos-Möhren-Suppe. Mit Abstand meine Lieblingssuppe und für Tage wie Neujahr einfach unersetzlich. Was warmes zum Löffeln tut einfach gut, liegt nicht schwer im Magen und sorgt für gute Laune. Und da heute wahrscheinlich keiner groß Lust auf Kochen hat, die ist in windeseile fertig und viele Zutaten brauch ihr nicht. Einfach nur Löffelglück pur :)

Kokos-Möhren-Suppe

Kokos-Möhren-Suppe

Kokos-Möhren-Suppe

Kokos-Möhren-Suppe

Zutaten für 4 Personen:

1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer (ca. 3 cm)
1 EL Öl (z.B. Rapsöl)
1 kg Möhren
400 g Kartoffeln
600 ml Gemüsebrühe
400 ml ungesüßte Kokosmilch
Salz
Pfeffer

Kokos-Möhren-Suppe

Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Möhren und Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden.

Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin glasig dünsten. Möhren und Kartoffeln zugeben und ca. 3 Minuten mit dünsten. Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen und kurz aufkochen. Die Suppe ca. 25 Minuten leise köcheln lassen.

Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken.

Kokos-Möhren-Suppe

Kokos-Möhren-Suppe

Kokos-Möhren-Suppe

Eure Jenni

Advertisements

Ein Gedanke zu “Happy New Year – Lieblingssuppe zum Katerfrühstück: Kokos-Möhren-Suppe

  1. Pingback: Happy New Year – Lieblingssuppe zum Katerfrühstück – Fräulein Ella » webindex24.ch - News aus dem Web

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s