Unheimliche Erdnussbutter, zu viele Bananen und das Ergebnis: Erdnuss-Bananen-Torte

Was macht ihr wenn ihr zu viele Bananen und vor allem schon viel zu viele reife Bananen daheim habt? Wahrscheinlich gibts dann, wie bei den meisten, Bananenbrot. Ich bin aber irgendwie nicht so der Fan von diesem Kuchen. Bananen liebe ich und esse ich eigentlich täglich. Für eine köstliche Heidelbeer-Bananenmilch lasse ich alles stehen und liegen. Aber jetzt am Wochenende waren es doch zu viele Bananen, da musste was anderes her. Also gabs kein Banana Bread sondern eine tolle Torte mit einer leckeren Bananencreme und dazu noch etwas Erdnussbutter. Die Kombination ist echt spitze. Bis dato hatte ich noch nie Erdnussbutter probiert, war da immer sehr skeptisch, aber in der Creme hat sie einfach hervorragend geschmeckt! Pur hab ich mich immer noch nicht ran gewagt… ;)

Erdnuss-Bananen-Torte

Erdnuss-Bananen-Torte

Zutaten:

100 g Butter
180 g Karamellkekse
3 Blatt weiße Gelatine
2 reife Bananen
3 EL Zitronensaft
300 g Doppelrahmfrischkäse
150 g Erdnussbutter (crunchy)
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
50 g Zartbitterschokolade

Erdnuss-Bananen-Torte

Zubereitung:

Die Butter schmelzen. Kekse im Mixer oder in einer Frischhaltefolie mit Hilfe eines Nudelholzes zerbröseln. Keksbrösel mit der flüssigen Butter vermischen. Einen Tortenring auf einen Durchmesser von ca. 18 cm einstellen, mit etwas Öl einpinseln und auf eine Tortenplatte setzen. Keks-Butter-Masse in die Form geben und zu einem Boden andrücken. Für ca. 30 Minuten kalt stellen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Bananen schälen, klein schneiden und zusammen mit dem Zitronensaft pürieren. Frischkäse, Bananenpüree, Vanillezucker, Zucker und Erdnussbutter gründlich verrühren. Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen. Einen Esslöffel der Creme unter die Gelatine rühren und anschließend alles unter die übrige Creme rühren. Die Erdnuss-Bananen-Creme auf den Keksboden streichen und für mindestens 4 Stunden (besser noch über Nacht) kalt stellen.

Zartbitterschokolade mit einem Sparschäler zu kleinen Röllchen verarbeiten. Sahne steif schlagen und dabei den Festiger einrieseln lassen. Torte vorsichtig aus dem Ring lösen. Sahne locker auf die Torte streichen und mit den Schokoröllchen bestreuen.

Erdnuss-Bananen-Torte

Erdnuss-Bananen-Torte

Erdnuss-Bananen-Torte

Erdnuss-Bananen-Torte

Eure Jenni

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Unheimliche Erdnussbutter, zu viele Bananen und das Ergebnis: Erdnuss-Bananen-Torte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s