Käse-Streuseltorte mit Himbeeren

Hier kommt endlich das angekündigte Rezept von der Käsekuchen-Torte die ich letzte Woche gemacht habe. Das ist doch mal eine tolle Kombination: Käsekuchen, Frischkäsecreme und knusprige Streusel! Da kommt jeder auf seine Kosten :) Der Käsekuchen ist mit frischen Himeeren gefüllt und passend dazu habe ich in die Frischkäsecreme noch etwas Himbeermarmelade mit eingerührt. Ihr könnt aber statt Himbeeren auch jede andere Frucht nehmen, Heidelbeeren, Kirschen… was ihr am liebsten mögt… Viel Spaß beim ausprobieren :)

Käse-Streuseltorte mit Himbeeren

Käse-Streuseltorte mit Himbeeren

Zutaten:

Für den Mürbeteig

400 g Mehl
250 g Butter
1 Prise Salz
1 Ei (Größe M)
2 EL Kakao
250 g Zucker

Für die Quarkfüllung

75 g Butter
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier (Größe M)
20 g Speisestärke
500 g Magerquark
1-2 Schälchen frische Himbeeren

Für den Belag

5 Blatt weiße Gelatine
200 g Schlagsahne
400 g Doppelrahmfrischkäse
1 Päckchen Vanillezucker
6 EL Zucker
100 g Himbeermarmelade („Samt“)
25 g Zartbitterschokolade (geraspelt)

Käse-Streuseltorte mit Himbeeren

Käse-Streuseltorte mit Himbeeren

Käse-Streuseltorte mit Himbeeren

Zubereitung:

Für den Mürbeteig Mehl, Butter in Stücken, Salz, Zucker, Ei und Kakao mit den Knethaken des Handrührgeräts verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

Für die Quarkfüllung Butter (weich), Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Zum Schluss Stärke und Quark zugeben und verrühren.

Eine Springform (Durchmesser 26 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. 2/3 des Teiges in die Springform geben und mit den Händen zu einem Boden mit Rand formen. Die Quarkmasse in die Form füllen. Himbeeren verlesen und auf der Quarkfüllung verteilen. Im heißen Ofen bei 175° (Ober-/Unterhitze) ca. 50 Minuten backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und aus der Form lösen. Den Kuchen nun vollständig erkalten lassen.

Restlichen Mürbeteig zu Streuseln zerteilen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Im Ofen bei gleicher Temperatur ca. 15 Minuten backen und dann ebenfalls auskühlen lassen.

Für den Belag, Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen. Frischkäse, Vanillezucker und Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei geringer Hitze auflösen. 1 EL Frischkäsecreme einrühren und die aufgelöste Gelatine zur restlichen Frischkäsecreme geben und gründlich unterrühren. Marmelade und die geschlagene Sahne unterheben. Creme gleichmäßig auf den abgekühlten Käsekuchen streichen. Kuchen für 2 Stunden kalt stellen. Anschließend die Streusel darauf verteilen und mit der geraspelten Schokolade bestreuen.

Käse-Streuseltorte mit Himbeeren

Käse-Streuseltorte mit Himbeeren

Käse-Streuseltorte mit Himbeeren

 

Käse-Streuseltorte mit Himbeeren

Eure Jenni

Advertisements

3 Gedanken zu “Käse-Streuseltorte mit Himbeeren

  1. Pingback: Weiße Schokoladen-Tarte mit Himbeeren und Pistazien | Fräulein Ella

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s