Pasta mal anders: Süße Quarkhörnli mit Kirschen

Habt ihr schon mal süße Nudel gegessen? Ich muss ja zugeben, das ich bis jetzt von Nudeln als Süßspeise nicht so viel gehalten habe. Pasta muss man mit einer schönen Sauce essen und dazu leckeren Käse… mhmmm… Aber ja, es geht doch auch anders. Bei uns gab es gestern nämlich süße Quarknudeln zu Mittag und die haben ganz wunderbar geschmeckt. Zusätzlich habe ich noch Kirschen in den süßen Auflauf mit rein geschichtet, damit es auch ja nicht zu trocken wird. Hat sehr gut gepasst, wäre aber auch ohne gegangen, denn trocken war er ganz und gar nicht. Man könnte ihn auch mit einem leckeren Kompott servieren, das würde mit Sicherheit auch richtig gut dazu schmecken. Werde ich beim nächsten mal ausprobieren… :)

Süße Quarkhörnli mit Kirschen

süße Quarknudeln

Zutaten:

180 g Hörnchen-Nudeln
500 g Magerquark
3 Eier (Größe M)
135 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 TL abgeriebene Zitronenschale
100 g weiche Butter
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 großes Glas Kirschen

süße Quarknudeln

süße Quarknudeln

Zubereitung:

Die Nudeln in reichlich kochendem Wasser laut Packungsanweisung bissfest garen. Abschrecken und abtropfen lassen. Kirschen ebenfalls gut abtropfen lassen.

Eine Auflaufform (Durchmesser ca. 20 cm) einfetten. Den Backofen auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Quark, Eier, Puderzucker, Vanillezucker, Zitronenabrieb und weiche Butter mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig verrühren. Die Nudeln und die Kirschen vorsichtig unterheben. Die Masse in die Form füllen und im heißen Ofen ca. 25 bis 30 Minuten backen. Auflauf herausnehmen, kurz etwas abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und warm genießen. Aber er schmeckt natürlich auch kalt noch super lecker!

süße Quarknudeln

süße Quarknudeln

süße Quarknudeln

süße Quarknudeln

süße Quarknudeln

Eure Jenni

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s