Fräulein Ella hat Geburtstag

Ich kann es kaum glauben, heute feiere ich meinen 1. Blog-Geburtstag. Ein Jahr Fräulein Ella! Kaum zu glauben wie schnell die Zeit vergeht. Über 200 Rezepte und fast 54.000 Klicks von euch. Das meist geklickte und beliebteste Rezept ist übrigens das Apfel-Zimt-Glas. Damit hätte ich nicht gerechnet. Vielen lieben Dank euch allen, für die vielen „Likes“ und all die lieben Kommentare. Ich hoffe ihr bleibt mir treu und ich kann euch auch in Zukunft mit meinen Kuchen, Torten, Desserts und Rezepten begeistern :) Zur Feier des Tages hab ich natürlich auch etwas für euch! Was wäre denn ein Geburtstag ohne eine Geburtstagstorte! Das geht natürlich gar nicht. So war ich gestern fleissig und habe eine Honig-Pistazien-Torte gebacken. Ich liebe Pistazien und in Verbindung mit Honig und frischer Vanille schmecken sie noch besser. Ein kleiner Tortentraum… mhmmm… :)

Honig-Pistazien-Torte

Honig-Pistazien-Torte

Zutaten:

Für den Biskuit

2 Eier (Größe M)
1 Prise Salz
50 g Zucker
50 g Mehl
12 g Speisestärke
1/2 TL Backpulver

Für die Pistaziencreme

5 Blätter weiße Gelatine
150 g Schlagsahne
250 g Mascarpone
150 g Magerquark
1 Päckchen Vanillezucker
Mark einer Vanilleschote
40 g flüssiger Honig
Zucker
3 EL gemahlene Pistazien
1 EL gehackte Pistazien

Ausserdem

150 g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Vanillezucker
1-2 EL gemahlene Pistazien
Himbeeren

Honig-Pistazien-Torte

Honig-Pistazien-Torte

 Zubereitung:

Für den Biskuit eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Backofen auf 200° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eier trennen. Eiweiße mit Salz steif schlagen und den Zucker einrieseln lassen. Eigelbe kurz unterrühren. Mehl, Backpulver und Stärke mischen und über die Ei-Zucker-Masse sieben und vorsichtig unterheben. Teig in die Form füllen und im heißen Ofen ca. 15 Minuten backen (Stäbchenprobe). Herausnehmen, aus der Form lösen und auf ein Kuchengitter setzen. Biskuit nun vollständig auskühlen lassen und anschließend einmal waagrecht halbieren.

Den unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen und einen mit Öl eingepinselten Tortenring eng darum legen.

Für die Pistaziencreme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen. Mascarpone, Magerquark, Vanillemark, Vanillezucker, Zucker und Honig mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Gelatine in einem kleinen Topf bei geringer Wärme auflösen. Einen Esslöffel der Creme einrühren. Gelatine-Masse zur übrigen Creme geben und gründlich unterrühren. Gemahlene und gehackte Pistazien und die Sahne zugeben und unterrühren. Die Hälfte der Pistaziencreme auf den Tortenboden streichen. Den zweiten Boden auflegen und mit der restlichen Creme bedecken. Glatt streichen und für mindestens vier Stunden kalt stellen.

Tortenring vorsichtig lösen. 150 g Sahne steif schlagen, Festiger und Vanillezucker einrieseln lassen. Torte mit der Sahne einstreichen, mit den gemahlenen Pistazien bestreuen und mit ein paar Himbeeren dekorieren.

Honig-Pistazien-Torte

Honig-Pistazien-Torte

Honig-Pistazien-Torte

Honig-Pistazien-Torte

Honig-Pistazien-Torte

Honig-Pistazien-Torte

Eure Jenni

Advertisements

2 Gedanken zu “Fräulein Ella hat Geburtstag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s