Fruchtig, süß und sooo schön saftig! Smoothie-Kuchen mit Mascarponecreme

Heute hab ich einen unglaublich tollen Kuchen für euch. Einen Smoothie-Kuchen mit einer extra Portion an Äpfeln und Bananen. Der Kuchen ist wirklich ein Traum, er duftet nach Vanille und Früchten und ist so saftig und gleichzeitig fluffig. Habe dann noch eine Mascarponecreme zubereitet die ich passend zum Kuchen noch mit einem köstlichen Smoothie versüßt habe. Der Kuchen ist richtig erfrischend und passt wunderbar in den Frühling. Ihr könnt ihn auch einfach als Gugelhupf backen, ohne Creme und Schnickschnack. So kommt der fruchtig-saftige Geschmack noch besser zu Geltung. Für eine Standard-Gugelhupfform einfach die Zutatenmenge verdoppeln und die Backzeit um ca. 10 Minuten verlängern.

Smoothie-Kuchen mit Mascarponecreme

Smoothie-Kuchen mit Mascarponecreme

Zutaten:

Für den Kuchen

1 kleiner Apfel
1 kleine Banane
1 EL Zitronensaft
125 g Butter
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier (Größe M)
1 Beutel Vanille-Aroma
190 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
65 ml Smoothie („Erdbeere-Banane“)

Für die Mascarponecreme

200 g Schlagsahne
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Sahnesteif
250 g Mascarpone
2 EL Puderzucker
4 EL Smoothie („Erdbeere-Banane“)

Smoothie-Kuchen mit Mascarponecreme

Smoothie-Kuchen mit Mascarponecreme

Zubereitung:

Eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Backofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen und sehr klein würfeln. Banane schälen und ebenfalls sehr fein würfeln. Obst mit dem Zitronensaft beträufeln.

Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts einige Minuten cremig rühren. Die Eier gründlich unterrühren. Vanille-Aroma einrühren. Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit dem Smoothie kurz unter die Ei-Fett-Masse rühren. Apfel- und Bananenstücke unterheben. Teig in die Form füllen, glatt streichen und im heißen Ofen ca. 55 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Mascarponecreme Sahne steif schlagen und dabei den Festiger und den Vanillezucker einrieseln lassen. Mascarpone, Puderzucker und Smoothie mit den Schneebesen des Handrührgeräts glatt rühren. Die Sahne unterheben.

Den Kuchen evtl. begradigen und mit einem Messer die gewölbte Oberfläche abschneiden. Kuchen auf eine Platte setzen und die Mascarponecreme darauf streichen. Ich habe einen kleinen Teil der Creme noch mit pürierten Himbeeren vermengt, daher die rosa Farbe. Die Himbeeren waren noch im Kühlschrank und mussten weg ;) Nach Lust und Laune könnt ihr euren Kuchen natürlich auch noch mit kleinen Zucker-Schmetterlingen bestreuen. Die habe ich gestern entdeckt und musste sie natürlich sofort mitnehmen :)

Smoothie-Kuchen mit Mascarponecreme

Smoothie-Kuchen mit Mascarponecreme

Smoothie-Kuchen mit Mascarponecreme

Smoothie-Kuchen mit Mascarponecreme

Smoothie-Kuchen mit Mascarponecreme

Smoothie-Kuchen mit Mascarponecreme

Smoothie-Kuchen mit Mascarponecreme

Eure Jenni

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s