Die vielleicht weltbeste Walnuss-Karamell-Torte

Endlich hab ich es geschafft diese Walnusstorte zu machen! Sonntag Abend um acht hab ich mich dran gemacht und um 23 Uhr stand sie dann endlich im Kühlschrank. Das Rezept liegt jetzt seit vier Wochen auf meiner Internet-Startseite und erinnert mich praktisch täglich daran, dass es gemacht werden will ;) Aber eins sag ich euch, zum Glück hab ich mich noch aufgerafft, denn die Torte ist ein Traum geworden, unwiderstehlich. Das ist wieder so eine Torte wo man auf Anhieb drei Stücke auf einmal verschlingen könnte. Der Walnusskuchen ist nach einem Rezept von Cynthia Barcomi. Ein unglaublich saftiger Kuchen mit einem tollen Aroma. Die Karamellcreme hab ich selber zusammengestellt. Im Originalrezept wurde der Kuchen mit einer Buttercreme bestrichen. Da ich aber kein Fan von Buttercreme bin, habe ich einfach eine Frischkäse-Sahnecreme zusammengerührt und ich finde sie ist mir gut gelungen und passt super zum Kuchen.

Walnuss-Karamell-Torte

Walnuss-Karamell-Torte

Zutaten:

Für den Walnusskuchen

1,5 Äpfel
50 g Walnüsse
50 g Haferflocken
150 ml Öl
150 g Zucker
2 Eier (Größe M)
140 g Mehl
1 TL Zimt
1/2 TL Salz
1/4 TL Natron

Für die Karamellcreme

4 Blatt weiße Gelatine
200 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
80 g Puderzucker
1-2 EL Karamellaufstrich
40 ml Milch
200 g Schlagsahne
1 Päckchen Vanillezucker

Ausserdem

250 g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL gehackte Walnüsse
1/2 TL Zimt
1 TL Kakao + etwas zum Bestäuben

Walnuss-Karamell-Torte

Walnuss-Karamell-Torte

Walnuss-Karamell-Torte

Walnuss-Karamell-Torte

Zubereitung:

Für den Walnusskuchen eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Backofen auf 190° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Äpfel schälen und raspeln. Walnüsse hacken. Haferflocken in der Küchenmaschine mahlen. Öl und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts ein paar Minuten cremig aufschlagen. Die Eier zugeben und ca. 3 Minuten weiter rühren. Mehl, Salz, Natron und Zimt zugeben und mit einem Holzlöffel unterrühren. Äpfel und Walnüsse unterheben. Teig in die Form füllen und im heißen Ofen ca. 35 bis 40 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Kuchen auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen.

Für die Karamellcreme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen und dabei den Vanillezucker einrieseln lassen. Frischkäse, Milch, Puderzucker und Karamellaufstrich mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Gelatine bei schwacher Hitze in einem kleinen Topf auflösen und 1 EL Frischkäsecreme einrühren. Gelatinemasse zur restlichen Frischkäsecreme geben und gründlich einrühren. Sahne unterheben. Karamellcreme auf den Kuchen streichen und für mindestens 4 Stunden, oder besser über Nacht, kalt stellen.

Tortenring vorsichtig lösen. Sahne steif schlagen und dabei den Festiger und den Vanillezucker einrieseln lassen. Torte rundherum mit der Sahne einstreichen und mit Kakao bestäuben. Walnüsse, Zimt und Kakao mischen. Torte mit der Nussmischung bestreuen.

Walnuss-Karamell-Torte

Walnuss-Karamell-Torte

Walnuss-Karamell-Torte

Walnuss-Karamell-Torte

Walnuss-Karamell-Torte

Eure Jenni

Advertisements

9 Gedanken zu “Die vielleicht weltbeste Walnuss-Karamell-Torte

  1. also ich bin gerade stark am Überlegen, ob ich die fürn Muttertag mal teste ;) Der kommt ja auch bald ^^
    Ich hätte nur noch eine mini Frage: Was ist denn ein Karamellaufstrich? Bzw. wo findet man den im Supermarkt? Hab nämlich noch nie was davon gehört ;) (vil. heißt es bei uns in Österreich auch einfach nur anders.)

    Lg Babsi

  2. Hallo Babsi,

    oh die würde bestimmt gut ankommen zum Muttertag :)
    Das ist ein normaler Brotaufstrich. Den gibts z.B. von Bonne Maman oder von MuhMuhs. Und noch von einigen anderen. Steht da wo auch Nutella usw. zu finden ist. Ich hoffe du findest es.

    lg Jenni

  3. Danke für die Antwort Jenni :) Ich werd mich mal bei einigen Supermärkten umschaun. Supermarkt Nummer 1 (Billa) hatte leider nichts in die Richtung :(
    Lg Babsi

  4. Falls du wirklich keinen bekommen solltest, könntest auch die Variante ausprobieren:

    350 g weiche Sahnetoffeebonbons, z.B. „Sahne MuhMuhs“ grob hacken. 500 g Sahne erwärmen und die Bonbons darin schmelzen. Sahne über Nacht kalt stellen, dann aufschlagen und auf den Kuchen streichen.

    Das ist dann halt keine Karamellcreme sondern eine Karamellsahne ;) Könnte auch gut passen

  5. Hab die Torte gestern nachgebacken und muss sagen, dass sie echt wahnsinnig lecker ist! Da ich noch selbstgemachte Karamellsauce hatte, ist die statt dem Karamell-Aufstrich in die Creme gewandert. Dann hab ich halt die Milch weggelassen :D
    Vielen Dank nochmal für das großartige Rezept!

  6. Hi, ich habe vor kurzem deinen blog gefunden und habe mir erstmal ca. 20 rezepte ausgedruckt da sich die alle wahnsinnig lecker und außergewöhnlich anhören! :)
    ich habe die walnuss karamell torte gebacken und bin echt hin und weg! ich habe selten so eine gute torte gegessen!
    wenn man keinen karamellaufstrich hat, kann man auch einfach selbst einen sahnekaramell machen, dazu einfach etwas zucker karamellisieren und mit sahne ablöschen, hat genauso super funktioniert.

    ich freue mich schon auf viele weitere leckere rezepte! :)

  7. Hallo Pauline,
    vielen, vielen lieben Dank! Das freut mich riesig :) Ich hoffe die anderen Rezepte werden dir auch schmecken. Danke für den Tipp, muss ich unbedingt mal ausprobieren!
    Lg Jenni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s