Mal wieder ein schnelles Schwarzwälder Kirschtörtchen

Am Sonntag habe ich mir mal wieder eine schnelle Torte überlegen müssen. Abends sind wir nach Hause gekommen und dann ist mir zum Glück noch eingefallen, dass ich für Montag ja unbedingt noch eine Torte brauche. Nur blöd, dass ich kaum etwas daheim hatte. Irgendwas fruchtiges wäre schon schön aber von frischen Früchten weit und breit keine Spur, nicht mal Äpfel oder Dosenfrüchte waren zu finden. Aber was ist hier immer eine gute Alternative? Natürlich leckere Marmelade! Ein Glas Kirschkonfitüre hatte ich griffbereit und so ist es mal wieder eine schnelle Schwarzwälder Kirschtorte geworden. Und wer jetzt glaubt, das ist nur ein Not-Rezept und schmeckt auch so, der irrt gewaltig. Die Torte ist traumhaft geworden, sooo lecker, und das obwohl keine richtigen Kirschen drin sind. Natürlich anders wie das „Original“ aber eine echt tolle Alternative! Schnell gemacht und super lecker! Meine Testesserin war auf jeden Fall mehr als begeistert :)

Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

Zutaten:

Für den Biskuit

3 Eier (Größe M)
100 g Zucker
75 g Mehl
1 TL Backpulver
25 g Speisestärke

Für die Füllung

100 g Vollmilchschokolade
200 g Kirschkonfitüre
3 Päckchen Vanillezucker
2 Päckchen Sahnesteif
350 g Schlagsahne
2 EL Kirschwasser

Ausserdem

75 g Zartbitterschokolade + etwas zum Bestreuen
75 g schlagsahne
12,5 g Palmin

Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

Zubereitung:

Für den Biskuit eine Springform (20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Backofen auf 200° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eier trennen und das Eiweiß mit 3 EL kaltem Wasser steif schlagen. Dabei den Zucker einrieseln lassen. Eigelbe kurz unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, sieben und unter die Ei-Zucker-Masse haben. Teig in die Form füllen und im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und auf ein Kuchengitter stürzen. Auskühlen lassen.

Für die Füllung 100 g Vollmilchschokolade fein hacken. Sahne mit dem Kirschwasser steif schlagen und dabei den Festiger und den Vanillezucker einrieslen lassen. Schokoladenraspel unterheben.

Biskuit zweimal waagrecht halbieren, so dass drei Böden entstehen. Unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen. Kirschkonfitüre durch ein Sieb streichen und den Boden mit Hälfte der Konfitüre bestreichen. Hälfte der Sahne darauf verteilen. Den zweiten Boden auflegen, mit der restlichen Konfitüre bestreichen und die übrigen Sahne darauf geben. Boden Nummer drei auflegen. Torte für 2 Stunden kalt stellen.

75 g Zartbitterschokolade grob hacken. Sahne und Palmin aufkochen, vom Herd nehmen und 1 Minuten abkühlen lassen. Schokolade zugeben und darin schmelzen. Schokosahne 20-25 Minuten abkühlen lassen. Die Torte mit der Glasur einstreichen und mit etwas geraspelter Schokolade bestreuen. Für nochmal eine Stunde kalt stellen.

Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

Eure Jenni

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s