Vom Radlausflug zur Erdbeer-Yogurette-Torte

Kennt ihr das, wenn man irgendetwas macht und einem dann plötzlich ganz andere Dinge in den Kopf kommen. Am Wochenende war ich mit dem Rad unterwegs und während ich so fahre kommt mir auf einmal die Idee für ein Yogurette-Torte Rezept. Keine Ahnung wie ich darauf gekommen bin. Ich habe schon seit einer Ewigkeit keine Yogurette mehr gegessen ;) Natürlich hab ich auf dem Heimweg gleich eine Packung inklusive sämtlicher anderer Zutaten gekauft und mich noch am selben Abend ans Werk gemacht, nicht das ich mein Rezept wieder vergesse… ;) Die Torte ist wirklich toll geworden, sie schmeckt wie ein Yogurette-Riegel nur in Tortenform. Herrlich erfrischend und schön fruchtig-schokoladig. Nach Yogurette eben :)

Erdbeer-Yogurette-Torte

Erdbeer-Yogurette-Torte

Zutaten:

Für den Biskuit

2 Eier (Größe M)
50 g Zucker
38 g Mehl
12 g Speisestärke
1 TL Backpulver

Für die Füllung

150 g frische Erdbeeren
100 g Yogurette-Riegel
5 Blatt weiße Gelatine
200 g Sahnequark
100 g Naturjoghurt
140 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillzucker
140 g Schlagsahne

Ausserdem

200 g Schlagsahne
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Sahnesteif
Erdbeeren
2 Yogurette-Riegel

Erdbeer-Yogurette-Torte

Erdbeer-Yogurette-Torte

Erdbeer-Yogurette-Torte

Zubereitung:

Für den Biskuit eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Backofen auf 200° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eier trennen und das Eiweiß mit 2 EL kaltem Wasser steif schlagen. Dabei den Zucker einrieseln lassen. Eigelbe kurz unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, sieben und unter die Ei-Zucker-Masse heben. Teig in die Form füllen und im heißen Ofen ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und auf ein Kuchengitter stürzen. Auskühlen lassen.

Für die Füllung Yogurette grob hacken und in einem warmen Wasserbad schmelzen und danach etwas abkühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen. Erdbeeren putzen, den Strunk entfernen und in kleine Würfel schneiden. Quark, Joghurt, Puderzucker und Vanillezucker cremig verrühren. Gelatine in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen und dabei einen EL der Creme einrühren. Gelatinemasse zur übriegen Creme geben und unterrühren. Die Sahne unterheben und zum Schluss die Erdbeeren ebenfalls vorsichtig unterheben.

Den Biskuit einmal waagrecht halbieren und einen Boden auf eine Tortenplatte setzen. Biskuitboden mit einem Tortenring umschließen. Hälfte der Creme auf den Boden streichen, Boden Nummer zwei auflegen und mit der restlichen Creme bedecken. Torte für mindestens vier Stunden oder besser über Nacht kalt stellen.

Tortenring vorsichtig lösen. 200 g Sahne steif schlagen und dabei den Vanillezucker und den Festiger einrieseln lassen. Den Rand der Torte mit der Sahne einstreichen und die Torte mit Erdbeeren dekorieren. Mit einem Sparschäler von der Yogurette kleine Röllchen abziehen und die Torte damit bestreuen.

Erdbeer-Yogurette-Torte

Erdbeer-Yogurette-Torte

Erdbeer-Yogurette-Torte

Erdbeer-Yogurette-Torte

Eure Jenni

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Vom Radlausflug zur Erdbeer-Yogurette-Torte

  1. Pingback: Karamell-Schoko-Torte oder wer die Wahl hat, hat die Qual | Fräulein Ella

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s