Schoko-Cheesecake mit Himbeersahne

Seid ihr auch so in Sommer-Backstimmung? Ich habe im Moment so große Lust auf richtig schöne Sommerkuchen und Torten. Das Erdbeerfeld hat jetzt wieder offen und überall bekommt man wunderbares, frisches Obst, herrlich :) Aber trotzdem muss es dann doch mal wieder was richtig süßes sein, mit viel Schoki. Aber wie gut, dass man ja alles ganz wunderbar kombinieren kann. Heute gibts einen köstlichen Käsekuchen in der Schokovariante und dazu eine erfrischende und super leckere Himbeersahne. Das passt einfach hervorragend zusammen und schmeckt einfach göttlich. Schön schokoladig und süß und gleichzeitig nach Sommer. Ich habe den Cheesecake in gleich zwei Versionen gebacken. Einmal als normalen Kuchen mit Boden und dann noch in kleinen Gläschen zum Löffeln. Ich habe diese Einmachgläser mit Deckel verwendet, so kann man den Kuchen einpacken, mit zum Picknick nehmen und kann dann einfach drauf los löffeln.

Schoko-Cheesecake mit Himbeersahne

Schoko-Cheesecake mit Himbeersahne

Zutaten:

Für den Mürbeteigboden

65 g kalte Butter
1 Ei (Größe M)
150 g Mehl
1 TL Backpulver
65 g Zucker

Für die Käsefüllung

200 g Zartbitterschokolade
400 g Doppelrahmfrischkäse
150 g Zucker
2 EL Mehl
2 Eier (Größe M)
150 g Sahne

Für die Himbeersahne

250 g Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
6 EL Zucker
150 g Himbeeren (Frisch oder TK)

Ausserdem

Frische Himbeeren
gehackte Pistazien
weiße Schokolade (geraspelt)

Schoko-Cheesecake mit Himbeersahne

Schoko-Cheesecake mit Himbeersahne

Schoko-Cheesecake mit Himbeersahne

Zubereitung:

Eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Backofen auf 170° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Für den Boden Ei, Zucker, Butter, Backpulver und Mehl mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem Mürbeteig verarbeiten. Teig in die Form geben und mit den Händen einen Boden mit Rand formen.

Für die Käsefüllung Zartbitterschokolade grob hacken und in einem heißen Wasserbad schmelzen. Danach kurz etwas abkühlen lassen. Frischkäse und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig aufschlagen. Erst die Eier und dann die Schokolade unterrühren. Mehl und Sahne zugeben und ebenfalls unterrühren.

Ich habe nun ca. die Hälfte der Masse in die Springform gefüllt und den Rest habe ich in kleine, ofenfeste Gläser gegeben. Ihr könnt es genauso machen oder statt der 20er einfach eine 26er Springform benutzen.

Kuchen im heißen Ofen ca. 45-50 Minuten backen. Die kleinen Gläser sind etwas früher fertig, je nach Größe. Bei mir verkürzte sich die Backzeit um ca. 10 Minuten. Macht einfach die Stäbchenprobe, dann kann nichts schief gehen ;) Kuchen herausnehmen, abkühlen lassen und dann erst aus der Form lösen. Auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

Für die Himbeersahne Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Sahne zusammen mit dem Festiger und dem Zucker steif schlagen. Himbeerpüree vorsichtig unterheben. Sahne auf den Kuchen streichen und mit frischen Himbeeren, gehackten Pistazien und weißer Schokolade dekorieren.

Schoko-Cheesecake mit Himbeersahne

Schoko-Cheesecake mit Himbeersahne

Schoko-Cheesecake mit Himbeersahne

Schoko-Cheesecake mit Himbeersahne

Schoko-Cheesecake mit Himbeersahne

Eure Jenni

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Schoko-Cheesecake mit Himbeersahne

  1. Hallo Jenni!
    Als alter Käs(e)kuchen-Fan muss ich deine Version unbedingt nachbacken – vielen Dank für den Beitrag und die schönen Photos.
    Ganz liebe Grüße
    Robby(licious)

  2. Hallo Robby,
    vielen lieben Dank! Viel Spaß beim Ausprobieren und ich hoffe er schmeckt dir :) Käsekuchen geht halt einfach immer :)
    Liebe Grüße
    Jenni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s