Holunderblütentorte mit Erdbeerbiskuit

Der Sommer hat bei uns ja leider eine kleine Pause eingelegt aber den Erdbeeren hat das nicht geschadet. Ich habe mir letzte Woche wieder einen ganzen Korb voll vom Feld geholt. Die sind zuckersüß und einfach köstlich. Am liebsten hätte ich alle so vernascht, aber dafür waren es dann doch zu viele und natürlich wollte ich auch eine kleine Torte machen. Ich hatte mir überlegt mal einen Biskuit zu backen wo ich die Erdbeeren gleich in den Teig gebe. Das wäre mal was anderes und müsste doch eigentlich ziemlich lecker schmecken. War mir aber nicht sicher ob der zarte Biskuitteig das mitmacht oder ob die Beeren ihn nicht aufweichen würden. Aber ich hatte recht behalten, es hat super funktioniert. Er ist wunderbar fluffig geblieben und mit den Erdbeeren gleich noch richtig schön fruchtig und süß. Bestrichen habe ich den Boden dann mit einer Quarkcreme, bestehend aus Holunderblütensirup, Honig und Rum. Eine richtig tolle Kombination. Als Abschluss noch eine Schicht frische Erdbeeren und fertig ist die kleine Sommertorte. Wenn es Draußen schon regnen muss, dann hol ich uns den Sommer eben auf die Tortenplatte ;)

Holunderblütentorte mit Erdbeerbiskuit

Holunderblütentorte mit Erdbeerbiskuit

Zutaten:

Für den Erdbeerbiskuit

1 Ei (Größe L)
50 g Zucker
12 g Speisestärke
40 g Mehl
ein paar frische Erdbeeren

Für die Holunderblütencreme

4 Blätter weiße Gelatine
1/2 Schälchen Erdbeeren
200 g Magerquark
2 TL Holunderblütensirup
1 TL Rum
1-2 EL Honig
80 g Zucker
150 g Schlagsahne

Ausserdem

150 g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif

Holunderblütentorte mit Erdbeerbiskuit

Holunderblütentorte mit Erdbeerbiskuit

Holunderblütentorte mit Erdbeerbiskuit

Zubereitung:

Für den Biskuit eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Erdbeeren putzen, den Strunk entfernen und in kleine Spalten schneiden. Den Backofen auf 200° vorheizen. Ei trennen. Eiweiß mit 1,5 EL kaltem Wasser steif schlagen. Zucker einrieseln lassen. Eigelb unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, sieben und vorsichtig unter die Ei-Zucker-Masse heben. Teig in die Form streichen und gleichmäßig mit den Erdbeerstücken belegen. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene ca 15-20 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Erdbeeren putzen, den Strunk entfernen und in Würfel schneiden. Magerquark, Holunderblütensirup, Rum, Honig und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts glatt rühren. Gelatine in einem Topf bei schwacher Hitze auflösen. 2 EL der Creme einrühren. Gelatinemasse zur übrigen Quarkcreme geben und unterrühren. Sahne steif schlagen und unterheben.

Biskuitboden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen. Quarkcreme auf den Boden streichen und die Erdbeerwürfel darauf verteilen. Kuchen für mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Tortenring vorsichtig lösen. Sahne steif schlagen, dabei den Festiger einrieseln lassen. Torte ringsherum mit der Sahne einstreichen. Torte nach Lust und Laune noch mit weißer Schokolade und gehackten Pistazien bestreuen.

Holunderblütentorte mit Erdbeerbiskuit

Holunderblütentorte mit Erdbeerbiskuit

Holunderblütentorte mit Erdbeerbiskuit

Holunderblütentorte mit Erdbeerbiskuit

Holunderblütentorte mit Erdbeerbiskuit

Holunderblütentorte mit Erdbeerbiskuit

Holunderblütentorte mit Erdbeerbiskuit

Eure Jenni

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s