Der vielleicht allercremigste? Double-Chocolate-Cheesecake mit Himbeer-Vanille-Schokolade

Ihr Lieben, heute habe ich wieder ein göttliches Käsekuchen-Rezept für euch. Der schmeckt so lecker, den mögen sogar die „Käsekuchen-Verschmäher“. Ich habe jetzt doch schon so einige Käsekuchen ausprobiert aber der hier ist definitiv der cremigste von allen – bis jetzt… ;) Ich hatte hierfür ein Grundrezept und habe ihn dann noch ein wenig aufgemöbelt. Denn eigentlich wollte ich eine Torte mit Himbeer-Vanille-Schokolade backen und hatte auch schon sämtliche Zutaten dafür besorgt aber dann kam mir dieses Himmelsstückchen in die Quere. So habe ich unter die Käsemasse einfach etwas von der weißen Himbeer-Vanille-Schokolade gehoben und die Vollmilch-Himbeer-Vanille-Schokolade mit etwas Sahne zu einer Creme verarbeitet. Diese hat ihren Platz dann auf dem Kuchen gefunden. Wenn ihr ihn in der ganz „natürlichen“ Form backen wollt, dann lasst die Schokolade einfach weg, oder tauscht sie vielleicht sogar gegen etwas ganz anderes aus, worauf ihr eben Lust habt… :) Herrlich schmecken wird er bestimmt in sämtlichen Varianten.

Double-Chocolate-Cheesecake mit Himbeer-Vanille-Schokolade

Double-Chocolate-Cheesecake mit Himbeer-Vanille-Schokolade

Zutaten:

Für den Käsekuchen

75 g Butter
175 g Schokoladenkekse (z.B. von Leibnitz)
250 g Speisequark (40% Fett)
175 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
120 g Zucker
2 gestrichene EL Speisestärke
2 Eier (Größe M)
100 g Schlagsahne
100 g weiße Schokolade mit Joghurt-Himbeer-Vanille-Füllung (z.B. von Lindt)
4 EL Himbeermarmelade

Für die Schokosahne

250 g Schlagsahne
400 g Vollmilchschokolade mit Joghurt-Himbeer-Vanille-Füllung (z.B. von Ritter Sport)

Ausserdem

Kakao zum Bestäuben
Vollmilchschokolade mit Joghurt-Himbeer-Vanille-Füllung zum Bestreuen

Double-Chocolate-Cheesecake mit Himbeer-Vanille-Schokolade

Double-Chocolate-Cheesecake mit Himbeer-Vanille-Schokolade

Double-Chocolate-Cheesecake mit Himbeer-Vanille-Schokolade

Zubereitung:

Für die Schokosahne Schokolade hacken. Sahne in einem kleinen Topf erwärmen und die Schokolade unter Rühren darin schmelzen. Etwas abkühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Für den Cheesecake eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Backofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
Kekse fein mahlen. Die Butter schmelzen und mit den Keksen vermengen. Brösel in die Springform geben und einen Boden mit Rand formen. In den Kühlschrank stellen.
Joghurt-Schokolade klein hacken.
Quark, Frischkäse, Zucker und Speisestärke mit den Schneebesen des Handrührgeräts glatt rühren. Die Eier unterrühren. Sahne steif schlagen. Erst die Joghurt-Schokolade dann die Sahne unterheben. Marmelade auf den Keksboden streichen, die Käsemasse darauf geben und im heißen Ofen ca. 60-75 Minuten backen. Anschließend den Herd ausschalten die Ofentür etwas öffnen und den Kuchen für weitere 30 Minuten im Rohr lassen. Herausnehmen, abkühlen lassen und dann für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen, bis er durchgekühlt ist.

Die Schokosahne mit den Schneebesen des Handrührgeräts aufschlagen. Den Kuchen aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte setzen und die Schokosahne darauf streichen. Mit Kakao bestäuben und mit Spänen der Joghurt-Schokolade bestreuen.

Double-Chocolate-Cheesecake mit Himbeer-Vanille-Schokolade

Double-Chocolate-Cheesecake mit Himbeer-Vanille-Schokolade

Double-Chocolate-Cheesecake mit Himbeer-Vanille-Schokolade

Double-Chocolate-Cheesecake mit Himbeer-Vanille-Schokolade

Double-Chocolate-Cheesecake mit Himbeer-Vanille-Schokolade

Eure Jenni

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s