Eine Schokoladentorte zum Dahinschmelzen

Es ist mal wieder an der Zeit für so eine richtig schokoladige Schokotorte. Manchmal gibt es so Tage da braucht man einfach ein großes Stück Schokolade (oder Schokoladentorte) und alles ist wieder gut, ein Seelentröster-Stückchen sozusagen ;) Als Grundlage habe ich einen super saftigen, super schokoladigen und gleichzeitig super einfachen Schokokuchen gebacken. Der Kuchen ist alleine schon ein wahrer Schokotraum. Aber natürlich hab ich ihn noch mit einer köstlichen Schokocreme gefüllt und mit Schokosahne umhüllt. Die Torte ist sündhaft gut geworden und wahrscheinlich auch nicht gerade kalorienarm aber auch jede einzelne wert ;) Die erste Reaktion von meinem Testesser war: „Wow, geil“. Das hat mir als Kommentar genügt :)

Schokoladentorte

Schokoladentorte

Zutaten:

Für den Schokokuchen

125 g Butter
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Mark einer Vanilleschote oder Vanille-Aroma
2 Eier (Größe S)
75 g gemahlene Mandeln
25 g Mehl
40 g Kakao

Für die Füllung

75 g Zartbitterschokolade
200 g Frischkäse
125 g Puderzucker
10 g Kakao

Für die Schokosahne

200 g weiße Schokolade
125 g Schlagsahne

Ausserdem

Kakao zum Bestäuben
Schokoladenraspel zum Bestreuen

Schokoladentorte

Schokoladentorte

Schokoladentorte

Schokoladentorte

Zubereitung:

Für die Schokosahne die weiße Schokolade grob hacken. Die Sahne erwärmen und die Schokolade unter Rühren darin schmelzen. Etwas abkühlen lassen und dann über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Für den Kuchen eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Backofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts 15 Minuten dick-cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Vanillemark unterrühren. Mehl, Mandeln und Kakao mischen und kurz aber gründlich unterrühren. Teig in die Form füllen und glatt streichen. Im heißen Ofen ca. 45 Minuten backen. Ich habe mir mal wieder die Zeit nicht gemerkt. Es kann sein das er sogar 60 Minuten im Rohr war. Schaut einfach rechtzeitig nach und macht die Stäbchenprobe. Herausnehmen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Füllung Zartbitterschokolade grob hacken und in einem heißen Wasserbad schmelzen. Danach etwas abkühlen lassen. Frischkäse, Puderzucker und Kakao glatt rühren. Die flüssige Schokolade zugeben und unterrühren.

Den Kuchen einmal waagrecht halbieren und den Boden auf eine Tortenplatte setzen. Boden mit der Schoko-Frischkäsecreme einstreichen. Den Deckel darauf legen und die Torte für 2 Stunden kalt stellen.

Die Schokosahne mit den Schneebesen des Handrührgeräts aufschlagen und die Torte rundherum damit einstreichen. Nochmals für eine Stunde kalt stellen. Die Torte zum Schluss noch mit Kakao bestäuben und mit den Schokoladenraspel bestreuen.

Schokoladentorte

Schokoladentorte

Schokoladentorte

Schokoladentorte

Eure Jenni

Advertisements

Ein Gedanke zu “Eine Schokoladentorte zum Dahinschmelzen

  1. Pingback: Eine Schokoladentorte zum Dahinschmelzen | Fräulein Ella | webindex24.ch – News aus dem Web

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s