Macadamia-Blondies-Torte – süß und salzig und einfach köstlich

Ich wollte immer schon mal Blondies mit Macadamianüssen machen. Im Supermarkt bekommt man ja immer nur die gesalzenen zu kaufen aber ich hatte so ein schönes Rezept mit Macadamias ohne Salz im Kopf. Als ich aber die Tage mal nach Rezepten gegoogelt hatte, habe ich Blondies mit leicht gesalzenen und gerösteten Macadamianüssen gefunden. Ich konnte mir nur schwer vorstellen wie das salzige zum süßen passt also hab ich es dann doch gleich mal ausprobieren müssen. Wie ihr mich ja inzwischen kennt, wollte ich dann natürlich nicht einfach „nur“ Blondies backen… raus gekommen ist wieder mal eine kleine Torte ;) Ich habe eine köstliche Macadamia-Mousse dazu gemacht. Die Mousse besteht, wie die Blondies auch, aus gesalzenen Nusskernen und hier konnte ich mir die süß-salzige Kombi noch weniger vorstellen. Aber ich sage euch, die Torte ist traumhaft geworden. Die Blondies sind wunderbar saftig, richtig schön schokoladig und nussig und die Mousse passt einfach perfekt dazu und hat einen unglaublich leckeren Geschmack. Kann euch das Rezept nur empfehlen :)

Macadamia-Blondies-Torte

Macadamia-Blondies-Torte

Zutaten:

Für die Macadamia-Blondies

125 g geröstete und gesalzene Macadamianusskerne
150 g Butter
150 g weiße Schokolade
2 Eier (Größe M)
150 g brauner Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Mehl

Für die Macdamia-Mousse

4 Blatt weiße Gelatine
175 g weiße Schokolade
100 g geröstete und gesalzene Macadamianusskerne
200 ml Milch
1 Päckchen Vanillezucker
250 g Schlagsahne

Ausserdem

1-2 EL Erdbeerkonfitüre („Samt“, ohne Stücke)
200 g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif

Macadamia-Blondies-Torte

Macadamia-Blondies-Torte

Macadamia-Blondies-Torte

Macadamia-Blondies-Torte

Macadamia-Blondies-Torte

Macadamia-Blondies-Torte

Macadamia-Blondies-Torte

Zubereitung:

Für die Blondies eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Backofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Macadamianüsse dritteln oder halbieren. Schokolade grob hacken und zusammen mit der Butter bei sehr schwacher Hitze in einem Topf schmelzen. Dabei regelmäßig umrühren und anschließend etwas abkühlen lassen. Eier, brauner Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts 5 Minuten cremig rühren. Schokobutter unterrühren. Mehl kurz aber gründlich unterrühren. Die Nüsse unterheben. Teig in die Form füllen und im heißen Ofen ca. 55 Minuten backen. Je nachdem ob ihr sie lieber etwas saftiger oder komplett durch wollt, evtl. ein paar Minuten eher raus holen oder länger im Ofen lassen. Herausnehmen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.

Für die Mousse Macadamiasnüsse in der Küchenmaschine fein mahlen und die Schokolade grob hacken. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Milch, gemahlene Nüssen und Vanillezucker in einem Topf kurz aufkochen und anschließend in eine Schüssel gießen. Die Schokolade darin schmelzen. Gelatine ausdrücken und unter Rühren in der Schokomilch auflösen. Für ca. 20 Minuten in der Kühlschrank stellen, bis die Milch nicht mehr ganz so flüssig ist.

Den Kuchen auf eine Tortenplatte setzen und mit der Erdbeerkonfitüre bestreichen. Einen Tortenring um den Kuchen legen. 250 g Schlagsahne steif schlagen und unter die Schokomilch heben. Mousse auf dem Kuchen verteilen und für mindestens 6 Stunden kalt stellen.

Tortenring vorsichtig lösen. Sahne mit dem Festiger steif schlagen und die Torte rundherum damit einstreichen.

Macadamia-Blondies-Torte

Macadamia-Blondies-Torte

Macadamia-Blondies-Torte

Macadamia-Blondies-Torte

Macadamia-Blondies-Torte

Macadamia-Blondies-Torte

Eure Jenni

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s