Adventsbacken und eine kleine Lebkuchentorte

Der 1. Advent und somit auch Weihnachten rückt immer näher und da ist es doch mal an der Zeit wieder ein kleine Torte dafür zu zaubern. Ich wollte schon längst meine Lieblings-Lebkuchen backen aber leider bin ich noch nicht dazu gekommen. Aber dafür habe ich mir ein wunderschönes und richtig leckeres Rezept für eine Lebkuchentorte überlegt. Ein saftiger Schokoladenkuchen mit Lebkuchenaroma und Baileys und als Füllung eine Lebkuchenmousse mit weißer Schokolade und ohne Ei. Die Mousse schmeckt fantastische, die könntet ihr auch einfach so als Dessert zubereiten aber zusammen mit dem herrlichen Kuchen natürlich doppelt so gut. Für meinen Schokokuchen habe ich übrigens Rapsöl verwendet und als ich die Tage mal bei Lecker gestöbert habe, bin ich auf den Backwettbewerb von Lecker und ufop gestoßen. Gesucht werden leckere Rezpete mit Rapsöl und da hab ich natürlich gleich mal mitgemacht. Mal sehen wie ihnen meine Kreation gefällt :)

Lebkuchentorte

Lebkuchentorte

Zutaten:

Für den Kuchen

1 Ei (Größe M)
114 ml Rapsöl
240 ml Whisky-Sahne-Likör (z.B. Baileys)
40 ml Milch
133 g Rohrzucker
234 g Mehl
1,5 EL Kakao
2 TL Lebkuchengewürz
1 EL Backpulver
1 Prise Salz
50 g gehackte Zartbitterschokolade

Für die Mousse

400 g weiße Schokolade
250 g Mascarpone
1,5-2 TL Lebkuchengewürz
400 g Schlagsahne

Ausserdem

Kakao zum Bestäuben

Lebkuchentorte

Lebkuchentorte

Lebkuchentorte

Lebkuchentorte

Lebkuchentorte

Lebkuchentorte

Zubereitung:

Für den Kuchen eine Springform (Durchmesser 20 cm) fetten und mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Mehl, Zucker, Kakao, Lebkuchengewürz, Salz, Backpulver und gehackte Schokolade in einer Schüssel mischen. Ei, Rapsöl, Likör und Milch mit den Schneebesen des Handrührgeräts verquirlen. Mehlmischung kurz aber gründlich unterrühren. Teig in die Form füllen und im heißen Ofen ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Mousse Schokolade grob hacken und in einem warmen Wasserbad schmelzen. Anschließend etwas abkühlen lassen. Sahne steif schlagen. Mascarpone gründlich mit der flüssigen Schokolade verrühren. Lebkuchengewürz unterrühren. Die Sahne vorsichtig unterheben.

Kuchen einmal waagrecht halbieren und den Boden auf eine Tortenplatte setzen. Mit 2/3 der Mousse bestreichen und den zweiten Boden auflegen. Die Torte nun rundherum mit der restlichen Mousse einstreichen. Für mindestens 2 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren noch mit Kakao bestäuben.

Lebkuchentorte

Lebkuchentorte

Lebkuchentorte

Lebkuchentorte

Lebkuchentorte

Lebkuchentorte

Eure Jenni

Advertisements

2 Gedanken zu “Adventsbacken und eine kleine Lebkuchentorte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s