Walnuss-Mokka-Torte

Kaum zu glauben wie schnell Weihnachten rum gegangen ist. Eigentlich viel zu schnell, vor ein paar Tagen war ich noch mitten im Geschenkestress und jetzt mach ich mir schon Gedanken was ich an Neujahr kochen soll. Ich habe noch so viele Weihnachtsrezepte die ich unbedingt noch ausprobieren wollte, die müssen jetzt wohl bis nächstes Jahr warten… Die leckere Torte die ich heute für euch habe stand eigentlich auch in der Rubrik „Weihnachten“ aber man könnte sie auch als Weihnachts-Resteverwertung verwenden. Walnüsse sind doch zur Weihnachtszeit fast bei jedem zu finden und falls ihr davon eindeutig zu viele habt dann machen sie sich in diesem kleinen Törtchen einfach perfekt. Luftiger Walnuss-Biskuit mit einer köstlichen Mokka-Walnuss-Sahne-Füllung und einem leckeren Sahnemantel – traumhaft sag ich euch :)

Walnuss-Mokka-Torte

Walnuss-Mokka-Torte

Zutaten:

Für den Walnuss-Biskuit

50 g gemahlene Walnüsse
30 g Butter
4 Eier (Größe M)
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Füllung

125 g Mokka-Schokolade
300 g Schlagsahne
2 Päckchen Vanillezucker
75 g fein gehackte Walnüsse

Ausserdem

200 g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
Kakao zum Bestäuben

Walnuss-Mokka-Torte

Walnuss-Mokka-Torte

Walnuss-Mokka-Torte

Walnuss-Mokka-Torte

Walnuss-Mokka-Torte

Zubereitung:

Für den Biskuit eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Backofen auf 200° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Eier trennen und das Eiweiß mit 4 EL kaltem Wasser steif schlagen. Dabei den Zucker einrieseln lassen. Eigelb kurz unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und auf die Ei-Zucker-Masse sieben. Vorsichtig unterheben. Walnüsse nun ebenfalls unterheben und zum Schluss die flüssige Butter vorsichtig unterziehen. Teig in die Form füllen und im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und auf ein Kuchengitter stürzen. Den Biskuit vollständig erkalten lassen.

Für die Füllung Schokolade grob hacken und in einem heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen. Anschließend etwas abkühlen lassen. Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Schokolade vorsichtig unterziehen. Die Walnüsse unterheben.

Biskuit einmal waagrecht halbieren und den Boden auf eine Tortenplatte setzen. Hälfte der Mokka-Sahne auf den Boden streichen und den zweiten Boden darauflegen. Die restliche Mokka-Sahne darauf verteilen. 200 g Schlagsahne steif schlagen und dabei den Festiger einrieseln lassen. Torte nun rundherum mit der Sahne einstreichen und mit Kakao bestäuben.

Walnuss-Mokka-Torte

Walnuss-Mokka-Torte

Walnuss-Mokka-Torte

Walnuss-Mokka-Torte

Eure Jenni

Advertisements

4 Gedanken zu “Walnuss-Mokka-Torte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s