Wenn die Küche wunderbar duftet…

Hallo ihr Lieben, ich habe heute wieder eine richtig fantastische Torte für euch. Ich bin ganz verliebt in mein gutes Stück, wieder so eine neues Lieblingsrezept ;) Eine Schokoladen-Chai-Torte! Ihr wisst ja, ich trinke soooo gerne Chai-Latte und so eine Torte mit Schokolade stand schon lange auf meiner Liste – ich musste nur noch ein wenig an meinem Rezept feilen. Bei so einer Chai-Schoko-Kombi muss man ja immer ein wenig aufpassen, dass das Chai-Aroma nicht von der Schokolade erdrückt wird. Aber ich denke, ich habe ein ziemlich gutes Verhältnis von beidem hinbekommen. Kaum hatte ich mich versehen, war nur noch ein klitzekleines Stückchen im Kühlschrank, aber das hatte ich mir dann natürlich sofort gesichert :) Also wenn ihr Chai mögt, dann ist die Torte hier ein absolutes Muss ;)

Schokoladen-Chai-Torte

Schokoladen-Chai-Torte

Zutaten:

Für die Schoko-Chai-Sahne

100 g Vollmilchschokolade
135 g Schlagsahne
25 g Chai-Latte-Pulver (z.B. von Krüger)

Für den Kuchen

3 Eier (Größe M)
1 Prise Salz
65 g Vollmilchschokolade
55 g weiche Butter
67 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
135 g gemahlene Mandeln
1/4-1/2 TL Zimt
1 TL Kakao
1 TL Backpulver
25 g Chai-Latte-Pulver (z.B. von Krüger)

Für die Chai-Creme

5 Blätter weiße Gelatine
300 g Schlagsahne
3 Päckchen Vanillezucker
100 ml Milch
50 g Chai-Latte-Pulver (z.B. von Krüger)

Schokoladen-Chai-Torte

Schokoladen-Chai-Torte

Schokoladen-Chai-Torte

Schokoladen-Chai-Torte

Zubereitung:

Für die Schoko-Chai-Sahne die Schokolade grob hacken. Sahne in einem kleinen Topf erwärmen und die Schokolade unter Rühren darin schmelzen. Zum Schluss das Chai-Latte-Pulver einrühren. In eine Schüssel umfüllen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Für den Kuchen eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Backofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Den Eischnee derweil in den Kühlschrank stellen. Chai-Pulver in 50 ml heißem Wasser auflösen, etwas abkühlen lassen. Schokolade hacken. Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts 5 Minuten cremig rühren. Eigelbe unterrühren. Mandeln, Zimt, Kakao und Backpulver mischen und zusammen mit dem Chai-Latte kurz aber gründlich unterrühren. Erst die Schokolade dann den Eischnee unterheben. Teig in die Form füllen und im heißen Ofen ca. 30-35 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.

Für die Chai-Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Milch in einem kleinen Topf erhitzen und das Chai-Pulver mit einem Schneebesen einrühren. Chai-Milch, bis auf 4 EL, in eine Schüssel umfüllen. Gelatine ausdrücken und in der Milch auflösen. Gealtinemasse zur restlichen Chai-Milch geben und unterrühren. Die Sahne unterheben. Kuchen auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen. Die Chai-Creme auf den Kuchen streichen und für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die Schoko-Chai-Sahne mit den Schneebesen des Handrührgeräts aufschlagen. Den Tortenring vorsichtig lösen und die Torte rundherum mit der Sahne einstreichen.

Schokoladen-Chai-Torte

Schokoladen-Chai-Torte

Schokoladen-Chai-Torte

Schokoladen-Chai-Torte

Schokoladen-Chai-Torte

Eure Jenni

Advertisements

2 Gedanken zu “Wenn die Küche wunderbar duftet…

    • Hallo Susi,
      vielen lieben Dank, das freut mich aber :) Ich bin da gern kreativ, ich liebe es einfach mir Rezepte auszudenken. Einen schönen Blog hast du, sehr leckere Sachen dabei :)
      Ganz liebe Grüße
      Jenni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s