Eine himmlische Sonntagstorte…

Langsam ist es mal wieder an der Zeit den Rezepte-To-Do-Stapel etwas abzuarbeiten. Ich habe ihn inzwischen eh schon ziemlich ausgedünnt aber er ist immer noch gigantisch. Lange habe ich ihn dann auch gar nicht durchgesehen, denn mir ist sofort das köstliche Marzipan-Mousse aufgefallen. Marzipan, weiße Schokolade und Amaretto – herrlich. Dazu habe ich dann noch einen saftigen Schoko-Mandel-Kuchen gebacken und als Topping eine Nougat-Schoko-Sahne. Eine Traumtorte sag ich euch! Nicht gerade kalorienarm aber jede einzelne wert und heute als Sonntagstorte perfekt, da zählen die Kalorien ja bekanntlich eh nicht ;)

Schokoladen-Marzipan-Mousse-Torte

Schokoladen-Marzipan-Mousse-Torte

Zutaten:

Für die Schoko-Sahne

125 g schnittfeste Nougatmasse
100 g Zartbitterschokolade
300 g Schlagsahne
2 Päckchen Sahnesteif

Für den Kuchen

125 g Zartbitterschokolade
90 g Butter
3 Eier (Größe M)
1 Prise Salz
64 g Zucker
90 g gemahlene Mandeln
50 g gehackte Mandeln

Für die Marzipan-Mousse

200 g weiße Schokolade
100 g Marzipanrohmasse
100 ml Milch
200 g Schlagsahne
1 EL Amaretto

Schokoladen-Marzipan-Mousse-Torte

Schokoladen-Marzipan-Mousse-Torte

Schokoladen-Marzipan-Mousse-Torte

Schokoladen-Marzipan-Mousse-Torte

Schokoladen-Marzipan-Mousse-Torte

Zubereitung:

Für die Schoko-Sahne Zartbitterschokolade grob hacken und die Nougatmasse in kleine Stücke schneiden. Sahne in einem Topf erhitzen und Schokolade und Nougat darin unter Rühren schmelzen. Die Schoko-Sahne in eine Rührschüssel umfüllen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Für den Kuchen eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Ofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Zartbitterschokolade grob hacken und zusammen mit der Butter in einem heißen Wasserbad schmelzen. Danach etwas abkühlen lasse. Zwei Eier trennen, das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und derweil kalt stellen. Ei, Eigelbe und Zucker mit dem Schneebesen des Handrührgeräts 5 Minuten cremig rühren. Die Schokoladen-Butter unterrühren. Gemahlene und gehackte Mandeln kurz unterrühren. Den Eischnee in zwei Portionen unterheben. Teig in die Form füllen und im heißen Ofen ca. 30-35 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.

Für die Mousse Schokolade grob hacken und Marzipan klein schneiden. Die Milch in einem Topf erwärmen und Schokolade und Marzipan unter Rühren darin auflösen. Masse in eine Schüssel umfüllen und ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen. Amaretto und 1 EL der Sahne in die Creme einrühren. Die restliche Sahne unterheben. Den Kuchen auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen. Die Marzipan-Mousse auf dem Kuchen verteilen und für mindestens 5 Stunden, oder besser über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

Die Schoko-Sahne mit dem Festiger steif schlagen. Den Tortenring vorsichtig lösen und die Torte rundherum damit einstreichen.

Schokoladen-Marzipan-Mousse-Torte

Schokoladen-Marzipan-Mousse-Torte

Schokoladen-Marzipan-Mousse-Torte

Schokoladen-Marzipan-Mousse-Torte

Schokoladen-Marzipan-Mousse-Torte

Eure Jenni

Advertisements

10 Gedanken zu “Eine himmlische Sonntagstorte…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s