Sonntag ist Tortentag

Ich habe kürzlich ein richtig tolles Rezept für einen Mandelkuchen entdeckt, das wollte ich natürlich gleich mal ausprobieren. Habe dann ein wenig überlegt, was ich denn dazu noch schönes machen könnte und habe mich dann kurzerhand für eine köstliche Mohncreme entschieden. Mohn gab es schon so lange nicht mehr obwohl ich ihn doch sooo lecker finde. Mohn im Käsekuchen, Mohnschnecken beim Bäcker, Mohnsemmeln oder der schöne Klassiker mit Streuseln, ich liebe sie alle ;) Und was passt einfach richtig gut zu Mohn? Natürlich irgendwas fruchtiges, und da ich auch noch eine Packung Himbeeren im Gefrierfach hatte, habe ich eine köstliche Himbeer-Sahne daraus gezaubert. So schön fruchtig und frisch :) Draußen ist zwar noch nicht wirklich Frühlingswetter aber mit der Torte fühlt es sich doch fast schon ein wenig so an. Habt einen schönen Sonntag und genießt hoffentlich auch ein leckeres Stück Kuchen :)

Mohn-Himbeer-Torte

Mohn-Himbeer-Torte

Zutaten:

Für den Mandelkuchen

3 Eier (Größe M)
1 Prise Salz
85 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
84 g weiche Butter
1 Msp. Orangenabrieb
84 g gemahlene Mandeln
34 g gehackte Mandeln
50 g Mehl
84 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
2 EL Milch
1 EL Amaretto

Für die Mohncreme

65 g gemahlener Mohn
80 ml Milch
2-3 EL Amaretto
200 g Schlagsahne
4 Blätter weiße Gelatine
250 g Mascarpone
1 Päckchen Vanillezucker
130 g Zucker

Für die Himbeersahne

300 g Himbeeren (TK oder frisch)
250 g Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Vanillezucker
80 g Zucker

Mohn-Himbeer-Torte

Mohn-Himbeer-Torte

Mohn-Himbeer-Torte

Mohn-Himbeer-Torte

Mohn-Himbeer-Torte

Zubereitung:

Für den Kuchen eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Backofen auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, dabei nach und nach 30 g Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee kalt stellen. Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts 10 Minuten cremig rühren. Eigelbe und Orangenabrieb unterrühren. Mehl, gemahlene Mandeln und gehackte Mandeln mischen und zusammen mit dem Frischkäse, der Milch und dem Amaretto kurz aber gründlich unterrühren. Den Eischnee in zwei Portionen unterheben. Teig in die Form füllen und im heißen Ofen ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.

Für die Creme Mohn in einer Pfanne, ohne Fett und bei mittlerer Hitze, rösten, bis er duftet. Mit Milch und Aamaretto ablöschen und vollständig einkochen lassen. Mohnmasse in eine Schüssel umfüllen und etwas abkühlen lassen. Sahne steif schlagen und die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, Zucker, Vanillezucker und Mohnmasse mit den Schneebesen des Handrührgeräts glatt rühren. Gelatine in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen, einen EL der Mohncreme einrühren. Gelatinemasse zur restlichen Creme geben und gründlich unterrühren. Die Sahne unterheben. Kuchen auf eine Tortenplatte setzen, mit einem Tortenring umschließen und die Mohncreme darauf streichen. Kuchen für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Es werden 180 g Püree benötigt. Sahne mit dem Festiger, dem Vanillezucker und dem Zucker steif schlagen. Das Himbeerpüree behutsam unterheben und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Den Tortenring vorsichtig lösen und  2/3 der Himbeersahne auf den Kuchen streichen, mit dem Rest den Tortenrand einstreichen.

Mohn-Himbeer-Torte

Mohn-Himbeer-Torte

Mohn-Himbeer-Torte

Mohn-Himbeer-Torte

Mohn-Himbeer-Torte

Mohn-Himbeer-Torte

Eure Jenni

Advertisements

6 Gedanken zu “Sonntag ist Tortentag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s