Die Ostertorte aller Ostertorten

Ich glaube ich habe heute die ultimative Ostertorte für euch :) Ich hatte euch ja kürzlich schon vorgewarnt, dass ich eine Eierlikör-Rübli-Torte machen möchte. Beide Osterklassiker vereint zu einem Prachtstück. Vielleicht zu viel des guten aber vielleicht auch einfach nur genial. Ich liebe doch beides so und daher ist das gute Stück genau nach meinem Geschmack und für mich ein kleiner Tortentraum ;) Wenn ihr keinen Eierlikör mögt und auch Rüblikuchen nicht zu euren Favoriten zählt, dann einfach mal kurz wegschauen ;) Aber alle anderen, unbedingt weiterlesen, ich kann euch das Rezept absolut empfehlen. Der Kuchen ist sooo schön saftig und erhält durch den Schuss Eierlikör ein richtig feines Aroma. Als Krönung dann noch die vanillige Eierlikörcreme oben drauf und fertig ist eine herrliche Ostertorte :)

Rübli-Eierlikör-Torte

Rübli-Eierlikör-Torte

Zutaten:

Für den Kuchen

3 Eier (Größe M)
1 Prise Salz
140 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
50 g Zartbitterschokolade
200 g Möhren
67 g weiche Butter
134 g Mehl
134 g gemahlene Mandeln
3 TL Backpulver
2 TL Kakao
1-2 EL Eierlikör

Für die Eierlikörcreme

200 g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Schmand
150 ml Eierlikör
50 g Zucker
Vanille-Soßenpulver ohne Kochen (für 500 ml Milch)

Ausserdem

200 g Schlagsahne
Kakao zum Bestäuben

Rübli-Eierlikör-Torte

Rübli-Eierlikör-Torte

Rübli-Eierlikör-Torte

Rübli-Eierlikör-Torte

Zubereitung:

Für den Kuchen eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Backofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eier trennen, das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und dabei 50 g Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee kalt stellen. Schokolade fein hacken. Die Möhren schälen und fein raspeln. Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts 10 Minuten cremig rühren. Eigelbe unterrühren. Mehl, Backpulver, Mandeln und Kakao mischen und zusammen mit der Hälfte des Eischnees unterrühren. Erst Möhren und Schokolade und dann den restlichen Eischnee unterheben. Teig in die Form fülle, glatt streichen und im heißen Ofen ca. 50-55 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.

Für die Creme Sahne mit dem Festiger und dem Vanillezucker steif schlagen. Schmand, Eierlikör und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts glatt rühren. Soßenpulver zugeben und einrühren. Die Sahne unterheben. Den Kuchen an der Oberfläche begradigen, den Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen. Eierlikörcreme auf den Kuchen streichen und für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Tortenring vorsichtig lösen. 200 g Sahne steif schlagen und die Torte rundherum damit einstreichen. Mit Kakao bestäuben.

Rübli-Eierlikör-Torte

Rübli-Eierlikör-Torte

Rübli-Eierlikör-Torte

Rübli-Eierlikör-Torte

Rübli-Eierlikör-Torte

Eure Jenni

Advertisements

6 Gedanken zu “Die Ostertorte aller Ostertorten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s