Gedeckter Apfel-Heidelbeer-Kuchen

Bei diesem schönen sonnigen Frühlingswetter hab ich richtig lust auf wunderbar fruchtige Kuchen und Torten. Ich könnte jeden Tag irgendetwas mit frischen Beeren zaubern. Als ich gestern so überlegt hatte, was ich denn Backen könnte, ist mir wieder eingefallen, dass ja noch Heidelbeeren im Kühlschrank waren und Äpfel lagen auch noch in der Küche. Äpfel und Heidelbeeren passen nämlich richtig gut zusammen, ein wunderbarer Geschmack. Erst wollte ich eine Torte daraus machen, aber dann hab ich mich für einen köstlichen Klassiker entschieden. Einen gedeckten Apfel-Heidelbeer-Kuchen, nach meinem Lieblingsrezept und zwar mit gemahlenen Mandel. Ich habe den Kuchen schon mit sämtlichen Füllungen und Variationen zubereitet und heute eben mal mit der Apfel-Heidelbeer-Kombi. Dazu noch eine schöne Schicht aus frischer Sahne und fertig ist ein schneller und super leckerer Frühlingskuchen :)

Gedeckter Apfel-Heidelbeer-Kuchen

Gedeckter Apfel-Heidelbeer-Kuchen

Zutaten:

Für den Boden

170 g Mehl
40 g Puderzucker
1 Prise Salz
82 g kalte Butter
1 Ei (Größe M)

Für die Füllung

1/2 – 1 Apfel
1 EL Zitronensaft
125 g frische Heidelbeeren
167 g weiche Butter
1 Päckchen Vanillezucker
155 g Zucker
2 Eier (Größe L)
1 Msp. gemahlene Vanille
170 g gemahlene Mandeln
15 g Mehl

Ausserdem

200 g Schlagsahne
1 Päckchen Vanillezucker
1 Msp. gemahlene Vanille

Gedeckter Apfel-Heidelbeer-Kuchen

Gedeckter Apfel-Heidelbeer-Kuchen

Gedeckter Apfel-Heidelbeer-Kuchen

Gedeckter Apfel-Heidelbeer-Kuchen

Gedeckter Apfel-Heidelbeer-Kuchen

Zubereitung:

Für den Boden Mehl, Puderzucker, Salz, Butter und Ei mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem Mürbeteig verarbeiten. Eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Teig in die Form geben und mit leicht bemehlten Händen zu einem Boden andrücken und dabei einen hohen Rand formen. Die Springform derweil in den Kühlschrank stellen. Backofen auf 170° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Für die Füllung Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Die Heidelbeeren verlesen. Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts 10 Minuten cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Mandeln mischen und kurz aber gründlich unterrühren. Die Hälfte vom Teig in die Springform streichen und Apfelstücke und Heidelbeeren darauf verteilen. Mit dem restlichen Teig bedecken. Kuchen im heißen Ofen ca. 90 Minuten backen. Macht aber rechtzeitig die Stäbchenprobe. Herausnehmen und in der Form vollständig erkalten lassen.

Sahne mit dem Vanillezucker und der gemahlenen Vanille steif schlagen. Kuchen aus der Form lösen und die Sahne darauf streichen.

Gedeckter Apfel-Heidelbeer-Kuchen

Gedeckter Apfel-Heidelbeer-Kuchen

Gedeckter Apfel-Heidelbeer-Kuchen

Gedeckter Apfel-Heidelbeer-Kuchen

Gedeckter Apfel-Heidelbeer-Kuchen

P1180398

Eure Jenni

Advertisements

2 Gedanken zu “Gedeckter Apfel-Heidelbeer-Kuchen

  1. Eigentlich ist es schon fies, deinem Blog zu folgen und Tag für Tag neue Köstlichkeiten vorgesetzt zu bekommen. Daher muss ich den heutigen Tag mal für ein Kompliment nutzen, statt nur eines Sternchens. Deine Kreationen schauen jeden Tag fabelhaft aus und wecken in mir großen Kuchenhunger!! :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s