Ein Frühlings-Sommer-Cheesecake

Von Käsekuchen kann man ja nie genug kriegen und es gibt ja sooo viele Rezepte die ich alle noch versuchen will. Aber heute hab ich mal wieder so ein richtig geniales für euch. Ein etwas ungewöhnliches aber einfach nur geniales Rezept :) Eine Frühlings-Sommer-Variante sozusagen, mit drei köstlichen Schichten :) Holunderblütensirup, Erdbeeren, eine köstliche Schmandhaube und frische Holunder-Sahne. Richtig erfrischend, gleichzeitig wunderbar cremig und perfekt für die warmen Tage, also für heute :) Genießt das wunderschöne Wetter und lasst euch die Sonne auf den Bauch scheinen…

Holunder-Erdbeer-Cheesecake mit Schmandhaube

Holunder-Erdbeer-Cheesecake mit Schmandhaube

Zutaten:

Für den Boden

100 g Vollkorn-Butterkekse
2 EL Semmelbrösel
54 g Butter

Für die Käsecreme

1 Eiweiß (Größe M)
40 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Eigelb (Größe M)
1 Ei (Größe M)
1/2 Päckchen Vanille-Puddingpulver (zum Kochen für 0,5 l Milch)
15 g Hartweizengrieß
1 Msp. gemahlene Vanille
80 ml Holunderblütensirup
2 EL Erdbeermarmelade („Samt“, ohne Stücke)
40 ml Rapsöl
250 g Magerquark
100 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)

Für die Schmandhaube

200 g Schmand
2 Eier (Größe M)
50 g Zucker

Ausserdem

200 g Schlagsahne
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Sahnesteif
2 EL Holunderblütensirup

Holunder-Erdbeer-Cheesecake mit Schmandhaube

Holunder-Erdbeer-Cheesecake mit Schmandhaube

Holunder-Erdbeer-Cheesecake mit Schmandhaube

Holunder-Erdbeer-Cheesecake mit Schmandhaube

Zubereitung:

Für den Boden Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein mahlen. Butter schmelzen. Keksbrösel, Semmelbrösel und Butter in eine Schüssel geben und gründlich vermengen. Eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Bröselmasse in die Form füllen und fest zu einem Boden andrücken. Die Form in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Für die Füllung das Eiweiß steif schlagen und zum Schluss den Zucker einrieseln lassen. Frischkäse, Quark, Vanillezucker, Öl, Ei, Eigelb, Puddingpulver, Sirup, Grieß, Marmelade und gemahlene Vanille mit den Schneebesen des Handrührgeräts auf höchster Stufe gründlich verrühren. Den Eischnee unter die Quarkmasse heben, auf dem Bröselboden verteilen und glatt streichen.

Für die Schmandhaube Zucker und Eier mit den Schneebesen des Handrührgeräts ein paar Minuten cremig rühren. Schmand unterrühren. Die Schmandmasse gleichmäßig auf die Käsemasse gießen und im heißen Ofen, auf der untersten Schiene, ca. 60 Minuten backen. Anschließend noch 15-20 Minuten im ausgeschalteten Ofen (bei leicht geöffneter Tür) ruhen lassen. Herausnehmen, in der Form auskühlen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Kuchen aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzen. Sahne mit dem Vanillezucker, dem Sahnesteif und dem Sirup steif schlagen und auf den Kuchen streichen.

Holunder-Erdbeer-Cheesecake mit Schmandhaube

Holunder-Erdbeer-Cheesecake mit Schmandhaube

Holunder-Erdbeer-Cheesecake mit Schmandhaube

Holunder-Erdbeer-Cheesecake mit Schmandhaube

Holunder-Erdbeer-Cheesecake mit Schmandhaube

Eure Jenni